Diese Liste wurde vom Digithek-Redaktionsteam zusammengestellt und enthält die relevantesten Links zum Thema. Wenn Sie Änderungs- oder Ergänzungsvorschläge haben, melden Sie sich gerne hier

Created in partnership with the Electronic Text Centre at the University of New Brunswick Libraries, this unique collection contains the full text of more than 19,000 poems by 177 poets including Bliss Carman, Isabella Valancy Crawford, Archibald Lampman, Charles G. D. Roberts and Duncan Campbell Scott, offering a comprehensive survey of Canadian poetry from the eighteenth century to the early twentieth.


Anmelden mit SLSKey: Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Culturethèque ist eine digitale Mediothek, die zahlreiche französischsprachige Materialien anbietet: über 180’000 digitale Inhalte aus den Kategorien: Lesen, Hören, Schauen, Lernen und Jugend und Unterrichten, darunter auch für Französisch als Zweitsprache.

Wer sich auf die Sprachprüfungen TCF (Test de connaissance du français) , aufs DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) oder DALF ( Diplôme approfondi de langue française) vorbereiten möchte, ist hier richtig.

Über die Culturthèque kann man sich auch auf das französischsprachigeZeitungsportal europress.com einloggen. Tipp: Es finden sich dort auch Westschweizer Zeitschriften!

Early European Books ermöglicht den Volltextzugriff auf eine ständig wachsende Sammlung von Sachbüchern und Belletristik, die in Europa bis zum Jahr 1700 - gedruckt wurden. Die Datenbank ergänzt die Sammlung Early English Books Online (EEBO), indem sie den Schwerpunkt auf nicht-englischsprachige Werke legt. Early European Books enthält gegenwärtig die Altbestände der Bibliothèque nationale de France, der Royal Library of Denmark, der Biblioteca Nazionale Centrale di Firenze, der Koninklijke Bibliotheek Amsterdam und der Wellcome Library London. In jährlichen Updates werden die Bestände weiterer Bibliotheken aufgenommen.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Gallica est la bibliothèque numérique de la Bibliothèque nationale de France et de ses partenaires. En ligne depuis 1997, elle s’enrichit chaque semaine de milliers de nouveautés et offre aujourd’hui accès à plusieurs millions de documents.

Littérature suisse (rts) berichtet über Schweizer Literatur ab 1930 und dokumentiert einzelne Portraits mit Dossiers und Videos.

Recueil de poésies des meilleurs poètes français et étrangers d'hier à aujourd'hui.