Unsere Link-Favoriten für das Fach Französisch

Die Zusammenstellung der Liste beruht auf den meistgenutzten Links.
Im Menü Kategorien auf der linken Seite finden Sie nach Themen geordnet viele weitere Webseiten.
Jegliche Kommentare/Ergänzungen zu dieser Liste sind willkommen.
  • Mit der digitalen Mediothek «Culturethèque» stellt das Institut Français eine Plattform zur Verfügung, welche der Vermittlung der Französischen Sprache und Kultur dient. Das Institut Français resp. Culturethèque ist durch den Französischen Staat getragen und nicht gewinnorientiert.Auf Culturethèque stehen über 180 000 digitale Inhalte zur Verfügung. Sie gruppieren sich in den Kategorien «lire» (Bücher, Tageszeitungen, Zeitschriften), «écouter» (Musik), «regarder» (Filme) und «apprendre» (didaktisches Material, Lernvideos usw.). Registrierte Nutzerinnen und Nutzer können die Medienangebote entweder online unbeschränkt benutzen oder als PDF auf die eigenen Geräte herunterladen und somit auch offline konsumieren. Ein einmaliger kostenloser Testzugriff (für 3 Wochen) ist für jeden Nutzer nach persönlicher Registrierung möglich. Culturethèque*
  • Das Sprachmagazin für Frankreichliebhaber. Zusätzliches Material zum Spracherwerb. Écoute - Zeitschrift
  • Seit Mitte Mai 2008 existiert das freie Wissensportal des französischen Verlagshauses Larousse. Den Grundstock bilden die kostenfrei angebotenen 150.000 Artikel und 10.000 Fotos, Zeichnungen und Videos der Encyclopédie Universelle Larousse, eine mit dem deutschen Brockhaus vergleichbare Enzyklopädie. Neben dem Nachschlagen von Artikeln haben die Nutzer die Möglichkeit ähnlich wie in der freien Online-Enzyklopädie "Wikipedia" selbst Beiträge und Bilder zu ergänzen. Das Portal unterscheidet zwischen den nicht veränderbaren Artikeln und Medien des Larousse (in oranger Farbe gehalten) und den Beiträgen der Benutzer (blau). Encyclopédie Universelle Larousse
  • Französische Archivinstitution für TV , Film, Radio, Werbung und Fotografie. Enthält u.a. Wochenschauen, französische Sendungen und Nachrichten Institut National de l'Audiovisuel (INA)
  • Die Schweizerischen Nachrichtenagentur Keystone-SDA stellt in ihrer Multimedia-Datenbank dieselben Bilder und Infografiken zur Verfügung, die Sie täglich in den Schweizer Zeitungen vorfinden. Verwendung mit Quellenangabe in nicht kommerziellen Schul-Arbeiten (Anleitung zum Download siehe Downloads). Kostenpflichtig. Zugang für Mittel- und Berufsfachschulen der angeschlossenen Schulen Keystone-SDA* (Bilder und Infografiken)
  • Die Online-Datenbank der Neuauflage von Kindlers Literatur Lexikon umfasst 13'000 Werke von Belletristik bis Sachliteratur.Kostenpflichtig. Zugang für Mittel- und Berufsfachschulen der angeschlossenen Schulen. Kindlers Literatur Lexikon* (KLL) über Munzinger Verlag
  • Leben und Werk herausragender zeitgenössischer Schriftsteller/innen der Weltliteratur, deren Werk zum grossen Teil in deutscher Übersetzung vorliegt. Kostenpflichtig. Zugang für Mittel- und Berufsfachschulen der angeschlossenen Schulen Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur* (KLfG)
  • Umfangreiche Linksammlung von digitalisierten etymologischen Wörterbüchern der alten Sprachen (Indogermanisch: Pokorny; Griechisch: Chantraine u.a.; Latein: Walde u.a.; Roman. Sprachen: Meyer-Lübke und Diez) und einiger moderner Sprachen (frz., it., span., rumän., engl., dt., niederl.) Lexilogos: Etymologie
  • Mit dem Online-Wörterbuch können 100 Millionen von übersetzten Texten nach Wörtern und Phrasen durchsucht werden. Sprachen: Deutsch <--> Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und weitere. Linguee: Wörterbuch
  • Online-Zugang zu den wichtigsten Tages- und Wochenzeitungen der Schweiz. Kostenpflichtig. Zugang für Mittel- und Berufsfachschulen der angeschlossenen Schulen. Swissdox essentials* - das Online-Zeitungsarchiv