Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur (KLfG)

klfg 

Leben und Werk herausragender zeitgenössischer Schriftsteller/innen der Weltliteratur, deren Werk zum grossen Teil in deutscher Übersetzung vorliegt. 

 

Verfügbarkeit

Kostenpflichtig lizensierter Zugang. Der Zugriff ist abhängig von der Lizenz Ihrer Schule:

  • In der Schule (wenn Sie im Schulnetz angemeldet sind)
  • Remote-Zugriff ausserhalb der Schule (nach der Anmeldung mit Ihrem Schul-Login)

 

Das KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur aus der „editiontext + kritik“ ist das Standardwerk zur zeitgenössischen Weltliteratur:

In mehr als 820 Beiträgen werden

  • Leben und Werk herausragender Schriftstellerinnen und Schriftsteller vorgestellt, die die Literatur ihres Sprach- und Kulturraums prägen.

Ausführliche Bibliografien verzeichnen

  • alle Originalausgaben und
  • sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie
  • die wichtigste Sekundärliteratur.

Ergänzt wird das KLfG durch

  • einführende Essays über die Literaturen einzelner Länder: So entsteht eine
  • umfassende Geschichte der Weltliteratur im 20. und 21. Jahrhundert, die ständig erweitert und fortgeschrieben wird.

Herausgegeben von Sebastian Domsch, Annegret Heitmann, Irmela Hijiya-Kirschnereit, Thomas Klinkert, Yvonne Pörzgen, Barbara Winckler. Begründet von Heinz Ludwig Arnold.

Fachgebiete 

  • Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
  • Anglistik, Amerikanistik
  • Germanistik, Niederländische Philologie, Skandinavistik
  • Romanistik
  • Slavistik

Datenbank-Typ

  • Biographische Datenbank
  • Nachschlagewerk

Link Icon   Hinweise zur Suche im MUNZINGER-Portal

 

Seit 1. Januar 2021 ist das KLfG über das MUNZINGER-Portal verfügbar.