Fernzugriff

Fernzugriff auf die kostenpflichtigen Datenbanken:

Was ist es?

Der Zugriff auf kostenpflichte Datenbanken funktionierte bisher nur über die Anerkennung der IP-Adressen der Schulen. Der Zugriff war für die Nutzer nur vom Schulnetz aus möglich (also nicht von zuhause aus).

Fernzugriff auf die Datenbank bedeutet, dass die Nutzer ortsunabhängig auf die Datenbanken zugreifen können. Dafür müssen sie sich mit ihrem eigenen Schullogin (meistens MS Office 365 Account) auf Digithek.ch authentifizieren.

Siehe Erklärvideo

Konditionen für die Einrichtung des Fernzugriffs

Alle Digithek Mitgliedschulen können die Einrichtung des Fernzugriffs beantragen. Für die Einrichtung wird eine einmalige Kostenbeteiligung von CHF 50.- verlangt.

Zu den Konditionen: Für die Einrichtung des Remote-Zugriffs über digithek.ch kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vorgehen:

  1. Die Schule stellt ihre Anfrage per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  2. Technische Einrichtung: Die Informationen zum technischen Vorgehen finden Sie im internen Bereich. Geben Sie diese an Ihren IT-Verantwortlichen weiter.

    Login interner Bereich: hier

  3. Sobald die technische Einrichtung erfolgt ist, informiert die Schule die Datenbankanbieter, dass sie über digithek.ch den Remote-Zugriff auf die abonnierte Datenbank benutzen möchten.
  4. Die Datenbankanbieter bestätigten Digithek, dass wir den Zugriff freischalten dürfen.

Hinweis: Ohne die Bestätigung des Datenbankanbieters ist es Digithek nicht gestattet den Zugriff freizuschalten.