TV - Film

  • Suchmaschine von 3SAT (Gemeinschaftssender von ZDF, ORF, SRG und ARD)

  • Mediathek des Ersten Deutschen Fernsehens (ARD) mit Sendungen ab Juli 2007. Mediensuche nach Sendung, Podcast, Thema

  • Beiträge zu Fragen der Naturwissenschaften in englischer Sprache als Text, Film oder Podcast.

  • Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) soll das zentrale Portal für deutsches kulturelles Erbe und Wissenschaft werden. Zugänglich sind digitalisierte Dokumente (Bücher, Archivalien, Denkmäler, Bilder, Skulpturen, Musikstücke und andere Tondokumente, Filme und Noten) von deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen.

  • ...empfiehlt gute Filme: unabhängig, kompetent und aktuell. Meist sehr sorgfältige Rezensionen zu Filmen, die von der deutschen Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat wertvoll und besonders wertvoll ausgezeichnet wurden.

  • Das deutsche Bundesarchiv bietet hier Zugriff auf seine Filmbestände. Das Material aus der Zeit des Ersten Weltkriegs (1914-1918) umfasst rund 100 Filme (Amtliche Dokumentationen, Kriegswochenschauen, Kriegsanleihe-Werbefilme) mit einer Laufzeit von über 20 Stunden. Aus dem Zeitraum 1945-1998 umfasst der Bestand (rund 2.300 Filmwerke, Laufzeit über 500 Stunden) bundesdeutsche Kinowochenschauen (darunter "Welt im Bild", "Welt im Film", "Neue Deutsche Wochenschau", "Die Zeit unter der Lupe", "Ufa-Wochenschau", "El Mundo"), Auftragsproduktionen des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung wie den "Deutschlandspiegel" und weitere Magazine und Dokumentationen des Bundespresseamtes. Die Recherche und das Abspielen der Streamingfiles sind für jedermann ohne Registrierung und Anmeldung möglich.

  • Die Europäische Digitale Bibliothek Europeana ist das zentrale Portal für europäisches kulturelles Erbe und Wissenschaft. Die Website macht über 15 Millionen Dokumente (Bücher, Filme, Gemälde, Museumsobjekte und Archivalien) von über 1500 Institutionen zugänglich. Dokumente sind in versch. Sprachen

  • Das EU-Projekt EUScreen stellt Videomaterial von europäischen Fernseharchiven zur Verfügung. über 30'000 audiovisuellen Dokumente aus der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts sind auf der Plattform verfügbar.

  • ein interaktives Fernsehprogramm mit der Möglichkeit, unter "Sparte" bestimmte Themen oder unter "Wort" spezielle Filme zu suchen und diese Suche als Favorit zu speichern.

  • Französische Archivinstitution für TV , Film, Radio, Werbung und Fotografie. Enthält u.a. Wochenschauen, französische Sendungen und Nachrichten

  • Zur Zeit wohl grösste Filmdatenbank mit Beschreibungen und Kritiken zu Filmproduktionen (Filme, Fernsehserien, Schauspieler, Videoproduktionen und Videospiele) und Filmschaffenden

  • Die Suchmaschine MediathekViewWeb ermöglicht eine komfortable Recherche in den Mediatheken von ARD, ZDF, Arte, 3sat, PHOENIX, KiKa, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, SR, ORF und SRF und vereinfacht das Abspielen des Videos.

  • Memoriav macht in der Memobase das audiovisuelle Kulturgut der Schweiz zugänglich. Verschiedene Filter erleichtern die Suche nach Fotos, Tondokumente, Filme und Videos.

  • Die private Webseite ist mit mehreren tausend Filmkritiken die wohl umfangreichste deutschsprachige Seite über Bollywood, Hollywood, asiatische Filme, Oscar, Disney etc.

  • Das Museum of Broadcast Communications MBC macht seine Sammlung von rund 100'000 Fernseh- und Radiosendungen frei zugänglich.

  • Seite von "Radio / Televisión Nacional de España". Radiosendungen (Podcasts) und Videos

  • Sendungen aus dem Archiv von SF DRS ab den 50er Jahren, die für dieses Portal z.T. retrodigitalisiert worden sind

  • Eine multimediale Chronik der Schweiz, erstellt für das 75-Jahr-Jubiläum der SRG/SSR (der öffentlich rechtlichen schweizerischen Rundfunkgesellschaft). Enthält ausgewählte Radio- und Fernsehsendungen zu verschiedenen Themen

    Ende September 2018 wurde die TIMELINE definitiv eingestellt – nach einem Betrieb von über 12 Jahren. Die gute Nachricht: Wir haben einen Teil der Inhalte in die Web-Umgebung von «SRF mySchool» migriert. Die migrierten Zeitdokumente sind wiederzufinden im Menü «Fokus» à «Schweiz im Wandel».

  • Gezielte Suche in ca 200 Fernsehsendern (Sparten Film, Doku, Serien und Sport). Gezielte Titel-Suche, z.B. Wiederholung einer verpassten Sendung im Stichwort-Fenster und Themensuche möglich.

  • Vision Kino (Netzwerk für Film- und Medienkompetenz). Vision Kino bietet gute Filmtipps für den Unterricht. Monatlich werden bis zu sechs Filme vor Kinostart hinsichtlich ihres filmpädagogischen Potenzials empfohlen.

  • Auf der deutschsprachigen Wikipedia-Seite werden über 2000 Artikel zu Filmen angeführt, die auf einer literarischen Vorlage beruhen.

  • Die englischsprachige Seite ("Films based on books") von Wikipedia über Buchverfilmungen unterteilt den Begriff noch genauer. Man findet Listen geordnet nach Autoren und Filmgenres

  • Französischsprachige Site ("Adaptation d'une œuvre littéraire au cinéma") von Wikipedia zu Literaturverfilmungen

  • Iitalienischsprachige Seite ("Film basati su opere letterarie") von Wikipedia zu Literaturverfilmungen

  • Spanischsprachige Seite ("Películas basadas en libros") von Wikipedia zu Literaturverfilmungen

  • YouTube ist ein 2005 gegründetes Videoportal, auf dem die Benutzer kostenlos Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können.

  • Mediathek des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) mit Sendungen ab Januar 2008, vereinzelt auch ältere Titel