Schlagwörter

Nachschlagewerke Bibliotheken Spezialbibliotheken Radio Kino, Film & Fernsehen Tutorials Allgemeinbildung (ABU) Aus- & Weiterbildung Informatik Philosophie Psychologie Religion Medienkunde Pädagogik Mathematik Physik Chemie Biologie Medizin und Gesundheit Kunst & Gestalten Musik Sport Geografie Geschichte und Politik Englisch Deutsch Französisch Italienisch Rätoromanisch Spanisch Alte Sprachen Wörterbücher Moderne Sprachen Internationale Bibliotheksverbünde Wörterbücher Alte Sprachen Allgemeine Wörterbücher Deutschsprachige Wörterbücher Informationen zur Schweiz Internationale Organisationen Ökologie für ABU Deutsch und Literatur für ABU ABU Unterrichtsmaterialien Zweisprachiger Unterricht Lerntraining, VA, MA Biologie Unterrichtsmaterialien Biologie Selbstlernmaterialien Zoologie Anthropologie Botanik Biochemie Umwelt-Organisationen Ökologie Genetik und Evolution Neurobiologie Sinnesorgane Zellbiologie Chemie Nachschlagewerke Chemie Unterrichtsmaterialien Chemie Selbstlernmaterialien Physik Nachschlagewerke Astronomie Physik Audio- & Filmmaterial Physik Unterrichtsmaterialien Physik Selbstlernmaterialien Demografie Wirtschaftsgeografie Entwicklung & Zusammenarbeit Geologie Klima & Wetter Umwelt Raumplanung (Schweiz) Karten & Bilder Geografie Unterrichtsmaterialien Geografie Presse Staatskunde, Politik CH Geschichte Presse, TV & Radio Geschichte Gesamtüberblick Antike Mittelalter Neuzeit Nationalsozialismus, 2. Weltkrieg Geschichte Deutschland Geschichte Schweiz Geschichte Unterrichtsmaterialien Kunst und Gestalten Lexika Museen Kunst Presse & TV Kunst Unterrichtsmaterialien Mathematik Selbstlernmaterialien Mathematik Unterrichtsmaterialien Ton & Geräusche Medienkunde Unterrichtsmaterialien Medizinische Fachdatenbanken Krankenversicherung, Gesundheitspolitik Behinderung Anatomie & Physiologie Sexualität Ernährung Gesundheitsförderung, Prävention Medikamente Krankheiten Demenz Sucht Musik Lexika Musik Geräusche Musik Unterrichtsmaterialien Philosophie Nachschlagewerke Philosophie Audiomaterial Philosophie Volltexte Philosophie Unterrichtsmaterialien Pädagogik Nachschlagewerke Pädagogik Bildmedien Religion Schriften Religion Audio- & Filmmaterial Religion Bildmaterial Religion Unterrichtsmaterialien Wirtschaft Nachschlagewerke Statistik Volkswirtschaft Geld, Banken, Börse Betriebswirtschaft Wirtschaft Selbstlernmaterialien Wirtschaft Unterrichtsmaterialien Sport Unterrichtsmaterialien Deutsch Unterrichtsmaterialien Allgemeine Lexika Lexika Medizin Lexika Kunst & Musik Lexika Literatur & Sprache Lexika Geografie & Geschichte Filmkritik Presse Schweiz Deutsch Lexika Deutsche Literatur Deutsch Theater & Film Deutsch Presse Deutsch Hörtexte Englisch Unterrichtsmaterialien Englisch Nachschlagewerke Englisch Audio- & Filmmaterial Englisch Presse Englisch Wörterbücher Französisch Unterrichtsmaterialien Französisch Nachschlagewerke Französisch Wörterbücher Französisch Audio- & Filmmaterial Französisch Presse Italienisch Unterrichtsmaterialien Italienische Literatur Italienisch Nachschlagewerke Italienisch Wörterbücher Italienisch Audio- & Filmmaterial Italienisch Presse Arabisch Chinesisch Japanisch Spanisch Nachschlagewerke Spanisch Wörterbücher Spanisch Unterrichtsmaterialien Spanisch Audio- & Filmmaterial Spanisch Presse Fachliteratur Geistes- & Sozialwissenschaften Fachzeitschriften MINT-Fächer Fachzeitschriften Medizin Filme & Sendungen suchen Film-Archive Recherchetechniken Digitale Mediatheken Unterrichtsmaterialien/OER Alte Sprachen Wörterbücher Latein Griechisch Hebräisch Alte Sprachen Nachschlagewerke Wirtschaft und Recht für ABU Nachrichtenkompetenz Ukrainisch Ukraine E-Books Satellitenbilder Oral History Medienkompetenz App Spiel Informationskompetenz Audio-visuelle Medien Medienportale Branchenkunde Russisch Handschriften Europa Bilder, ClipArts & Fotos Ethik Übersetzungstool Schweiz Regionale Bibliotheksverbünde Sekundärliteratur Weltliteratur Podcast, Hörspiel & Hörbuch Datenschutz, Copyright & Urheberrecht Denksport Informatik Selbstlernmaterialien Lexika Wirtschaft & Recht Lexika MINT-Fächer Spezielle Wörterbücher Presse International Filmstreaming Englische Literatur Immersion Archive Nationalbibliotheken KI Informatik Zeitschriften Klassische Musik Europäische Geschichte Kriege & Bewaffnete Konflikte Kolonialismus Deutsch Lyrik Englisch Lyrik Jugendliche Datenkompetenz Soziale Medien MINT E-Didaktik Wirtschaft Recht Didaktik und Unterricht Französisch Sprachübungen Gesetzgebung Schweiz Gesetzgebung International Recht Nachschlagewerke Datenschutz & Datensicherheit Plagiat & Zitat Webdesign Informatik Unterrichtsmaterialien Spanisch Literatur Afrika Fan-Fiction Frauen Gewässer- & Meereskunde Psychiatrie Psychologie Nachschlagewerke Psychologie Schulen Tageszeitungen & Wochenzeitungen Coffee Lectures Kommunikation & Zusammenarbeit ICT-Anwendungen Österreich Italien Deutschland Frankreich Grossbritannien Spanien Australien Französische Literatur USA Networking-Tools Schwarmintelligenz Gesellschaft & Politik Netiquette Text- und Präsentations-Apps Bild-, Ton-, Film- & Videobearbeitung Webdesign Arbeitstechnik und Methodik Selbstorientiertes Lernen Prüfungsvorbereitungen Daten, Fakten und Medien Informationszentren Bewertung der Quellen Wissensorganisation Medienportale IT-Sicherheit und Datenschutz Technik Recht Recherche-Strategie Facharbeit schreiben Tabellenkalkulation und Statistik Statistische Datenquellen Bibliothekarische Fachinformationen Wissenschaftliche Suchmaschinen & Bots Allgemeine Suchmaschinen Biographische Lexika Lexika & Wörterbücher

Die Lerneinheit wurde für Lehrpersonen und Klassen des 2. und 3. Zyklus auf Grundlage des Lehrplans 21 entwickelt. Es kann beispielsweise im Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) oder im Modul Medien und Informatik eingesetzt werden.

Das Haus für Poesie, vormals literaturWERKstatt berlin, fördert und unterstützt seit seiner Gründung 1991 alle Bereiche der Literatur und speziell Dichtung, sowohl als geschriebenes Wort als auch in Verbindung mit anderen Künsten und Medien. Seit 2000 fokussiert es seine Arbeit ausschließlich auf Poesie. Es ist der Ort, an dem zeitgenössische Poesie in ihrer Formenvielfalt auf die Bühne gebracht und diskutiert wird.

Das Lyrikschaufenster ist ein Video-Projekt des Hauses für Poesie / Lyrikline. In mehr als 70 zehnminütigen Videos sprechen DichterInnen jeweils über ein Gedicht, zu dem sie einen besonderen Bezug haben. Seit März 2021 gehen immer zur Mitte des Monats je zehn Videos online.

Das Projekt richtet sich an Schulen, Deutschkurse und andere Kontexte der kulturellen Bildung ebenso wie an private Lyrikinteressierte und bietet einen umfassenden, künstlerisch anspruchsvollen Zugang zu zeitgenössischer Lyrik. Jede Dichterin und jeder Dichter hat sich selbst aufgenommen und dabei eine je eigene originelle Art der Auseinandersetzung gewählt.

Es entstehen kleine Kunstwerke, die Dichtung als Kunst vorstellen und öffentlichkeitsorientiert Zugänge zum Gedicht schaffen. Die Gedichte wurden aus dem Konvolut von lyrikline.org ausgewählt und werden in den Videos mit der Lyrikline-Tonspur und eingeblendetem Text eingespielt.

Dein Leben, dein Alltag und dein Verhalten stehen im Zentrum der interaktiven Ausstellung #misläbe in den Gärten des Campus Grüental der ZHAW in Wädenswil.

Im spanischen Hub audiovisueller Medien kann man nach largometrajes, cortometrajes, documentales, Videojuegos, cine publicitario, animación, series suchen.

Diese Datenbank hilft, die passenden Inhalte rund um Nachrichtenkompetenz und Medienproduktion zu finden (Erklärvideos, Online-Spiele, Workshops oder Stundenentwürfe) und stellt die Anbieter und ihre Schwerpunkte vor.

Orientieren Sie sich über Ihr Thema in Lexika, Wörterbüchern und anderen Nachschlagewerken.

Suchen Sie in den Katalogen von Bibliotheken und Archiven nach der für Ihre Arbeit benötigten Literatur.

Tageszeitungen, Fachzeitschriften, Fernseh- und Radiostationen bieten tagesaktuelle Informationen.

Nutzen Sie auch wissenschaftliche Suchmaschinen und Fachportale.

Nutzen Sie die lizenzierten Angebote Ihrer Schule.

Erweitern Sie Ihre Recherche-Erfahrungen.

Diese Tipps sind nicht nur für Eltern.... Wie verhält man sich, wenn man Cybermobbing beobachtet?

Seit ihrer Gründung spielt die Radio- und Fernsehgenossenschaft Zürich eine wichtige Rolle in der Medienlandschaft Schweiz.
Diese Podcast-Serie erzählt die 100-jährige Geschichte der SRG Zürich Schaffhausen.

Das Projekt 100(0) Schlüsseldokumente zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert versucht, anhand von ausgewählten Textdokumenten, aber auch Bildern, Audio- und Videodokumenten, in die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts und in den Stand ihrer Erforschung einzuführen.

Die Geschichte von der politischen Diskussionskultur in der Schweiz ab 1848 wird hier nachgezeichnet.

Manchmal möchte man mit jemandem reden. Die Dargebotene Hand ist anonym, kompetent und immer für Sie da.

Was beschäftigt dich? Angst, Cybermobbing, Stress, Bewerbung, Gewalt, Fake News, Selbstbewusstsein, Alkohol, Drogen?

Der Aufstand vom 17. Juni jährt sich 2013 zum sechzigsten Mal. Er war die erste Massenerhebung im Machtbereich der Sowjetunion überhaupt und eines der Schlüsselereignisse, die den Gang der deutsch-deutschen Geschichte bis zur Einheit im Jahr 1990 maßgeblich mitbestimmt haben.

Willkommen auf der Jubiläumsseite! 2023 feiert die moderne Schweiz ihren 175. Geburts­tag. Aus der alten Eid­genossen­schaft wird am 12. September 1848 ein Bundes­staat und die erste Demo­kratie in Europa.

In fast 1'600 Artikeln mit über 11'000 bibliographischen Angaben wird die Geschichte des Ersten Weltkrieges wissenschaftlich aufgearbeitet. Eine detaillierte Timeline widerspiegelt die Chronologie; mit Themendossiers können verschiedene Aspekte vertieft werden.

Unter den Rubriken Regie, Produktion, Schnitt, Schauspiel, Tongestaltung, Kostümbild, Visual & Special Effects erfahren Sie alles über die Kunst des Filmens.

Spielerisch deutsch, französisch und italienisch lernen mit dem Schweizer Fernsehen und dabei die Schweiz kennen lernen. Die Übungen fördern den Aufbau des Wortschatzes und das Hörverständnis.

Auf dieser Seite kann eine virtuelle Gehirnsimulation studiert werden.

Suchmaschine von 3SAT (Gemeinschaftssender von ZDF, ORF, SRG und ARD)

brauche ich, was ich habe? habe ich, was ich brauche?

Du bist zwischen 16 und ca. 35 Jahren und bereit für ein Experiment? Wie wär’s mit 40 Tagen ohne Kaffee, Social Media oder Schokolade? Du bekommst während der Fastenzeit viermal Post von uns mit spannenden Inputs zum Thema Verzicht. Die Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern beginnt am 14. Februar und endet am 30. März 2024.

Wie sollen Daten im historischen Kontext gelesen werden? Es geht um Data Literacy in den Geschichtswissenschaften. Wichtige Gebiete sind dabei Datenqualität und Kontextualisierung.

Wir sind 5 Minuten Jus, die Lösung für dein Jus Studium. Auf unserer Seite findest du alle wichtigen Informationen, die wir uns als Studenten gewünscht hätten in kurzer „5 Minuten-Form“. 

Unsere Vision ist, dass es die zukünftigen Studenten leichter haben an verständliche und relevante Infos zu kommen.

Ob du unsere Beiträge nutzt, um dir vor der Vorlesung einen Überblick in 5 Minuten zu verschaffen, oder ob du unsere Zusammenfassungen nutzt, um kurz vor der Prüfung den Stoff noch einmal zu repetieren, ist dir überlassen.

Im vorliegenden Lernmodul finden Sie Antworten und Möglichkeiten, die Meilensteine der Gleichstellung in der Schweiz zu erkunden, Ihr Wissen zu testen und Pionierinnen des Frauenstimmrechts kennen zu lernen.

Der virtuelle Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek: In ANNO kann in historischen österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert, gelesen und gesucht werden: internationale, regionale und lokale Geschichte, Politik, Kultur und Gesellschaftsfragen.

Das Portal ÖNB Digital beinhaltet derzeit über 1,2 Millionen digitale Objekte der Österreichischen Nationalbibliothek, darunter digitalisierte Bücher, Fotografien, Grafiken u. a. Der Bestand wächst ständig weiter, einerseits durch kontinuierliche Digitalisierung von Beständen und den Erwerb von born-digital Objekten, andererseits durch die Migration großer Bestände wie der Zeitungsbestände von ANNO.

Als zentrale wissenschaftliche Bibliothek der Republik Österreich blickt die Österreichische Nationalbibliothek auf eine traditionsreiche Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurück. Sie ist lebendige Brücke zwischen dem reichhaltigen Erbe der Vergangenheit und den zukunftsorientierten Ansprüchen der modernen Informationsgesellschaft.

Englischsprachige Podcasts zu aktuellen Themen, einzelnen Denkern und historischen Fragestellungen

Auf der Seite von Klaus Schenck (Deutschlehrer) finden Sie aktuelle Interpretationen zu Abi-/Matura-Lektüren, sowie Tipps und Tricks zur Prüfungs-Vorbereitung und weitere interessante Themen.

Mit der Abstimmungs-Datenbank lassen sich sämtliche Abstimmungen im Nationalrat seit Beginn der 48. Legislatur (Wintersession 2007) durchsuchen. Das Suchergebnis steht in verschiedenen Formaten als Export zur Verfügung.

Wie lässt sich Freiheit messen? Am Beispiel der Freiheit im wissenschaftlichen Bereich kann der Problematik der Quantifizierung von Werten nachgegangen werden.

Multidisziplinäre Video-Sammlung mit über 74'000 Medien, vorwiegend in englischer Sprache (amerikanisches Angebot).


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Der Westfälische Frieden beendete den Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) und löste politische Probleme, die seit mehr als hundert Jahren das Heilige Römische Reich und Europa belastet hatten. Seine Grundsätze und Normen prägten die deutsche und die europäische Geschichte bis ins frühe 19. Jahrhundert. Bei den Verhandlungen des Westfälischen Friedenskongresses (1643-1649) wurden Prinzipien, Verfahren sowie Sprach- und Handlungsmuster des Friedenstiftens angewendet, die für spätere Friedenskongresse, -verhandlungen und -verträge vorbildhaft wurden.

Die Datenbank ist eine Sammlung von Quellen zum Leben und Wirken christlicher Heiliger, darunter Vitae, Passiones, Miracula, Gloria posthuma. Sie enthält den vollständigen Text, den kritischen Apparat und die Register aller 68 Bände der gleichnamigen gedruckten Ausgabe, die von der Société des Bollandistes zwischen 1643 und 1940 in Antwerpen und Brüssel herausgegeben wurde.


Anmelden mit SLSKey:  Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache. 


 

Ad fontes ist ein Lernangebot der Universität Zürich für alle, die mit historischen Materialien arbeiten. Es richtet sich nicht nur an Studierende der Geschichtswissenschaft und anderer historisch arbeitender Fächer, sondern auch an interessierte Laien und Expertinnen. Das Programm hilft, alte Handschriften lesen zu lernen, Dokumente zu datieren, einzuordnen und als Quellen auszuwerten. Es fokussiert sich auf praktische Tätigkeiten in Archiv und Bibliotheken und gibt einen Einblick in Hilfswissenschaften.

Das Sprachmagazin für Italienliebhaber. Zusätzliches Material zur Printausgabe von Adesso

Das ADLER-Projekt Grabstein-Bilddatenbank wurde Ende August 2013 mit dem kleinen Wiener Friedhof in Hadersdorf-Weidlingau gestartet und beinhaltet aktuell etwa 60.000 Grabsteinbilder von 620 Friedhöfen. Auch Friedhöfe aus anderen Ländern wie Tschechien und der Slowakei sind enthalten. Die Datenbank ist als informative Nebenquelle zur Ahnen- und Familienforschung gedacht. Aufgenommen werden vorwiegend genealogisch interessante ältere Grabsteine, aber auch ausgewählte kulturhistorisch und künstlerisch wertvolle Grabdenkmäler.

AFP-Faktencheck ist Teil von Agence France-Presse (AFP), einer mehrsprachigen, multikulturellen Nachrichtenagentur, deren Aufgabe es ist, kontinuierlich genaue, ausgewogene und unparteiische Berichterstattung über Nachrichten der Welt zu liefern.

ADI bietet Zugang zu Statistiken von 53 afrikanischen Staaten. Die Datenbank umfasst mehr als 1000 statistische Indikatoren und Zeitreihen von 1965 bis heute. Darin enthalten sind Sozial-, Finanz-, Wirtschaftsstatistiken sowie Statistiken zu Rohstoffen, Infrastruktur, Governance und Umwelt. Seit 2010 steht ADI frei im Internet zur Verfügung. 

African American Poetry contains nearly 3,000 poems by African American poets of the eighteenth and nineteenth centuries. It provides a comprehensive survey of the early history of African American poetry, from the first recorded poem by an African American (Lucy Terry Prince's 'Bars Fight', c.1746) to the major poets of the nineteenth century, including Paul Laurence Dunbar and Frances Ellen Watkins Harper. The authors and works included in the collection show the huge variety of this relatively unexplored area of American literary history. Coverage includes writers from both North and South, from rural and urban backgrounds, and ranges from university-educated professionals to those for whom the very acts of reading and writing constituted a defiance of Southern slave laws.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

The SIS African Studies provides specialised information services for disciplines in the humanities and social sciences with a regional focus on Africa. The SIS African Studies is based at the Goethe-University Library in Frankfurt am Main since 2016 and funded by the German Research Foundation.

The SIS African Studies focusses on the acquisition of publications African publishers that are difficult to access. This ensures that publications from the region can be made available for research.

At Africanews we believe in people’s intelligence and that News is not a matter of having preconceptions. Africanews is a media for all views and voices, ideas and perspectives.

Africanews aims to support an Africa Rising and to empower African people by giving access to independent, trustworthy and relevant national, regional and international news, business, culture, sport, sci-tech stories.

Das Aargauer Bibliotheksnetz umfasst 17 Bibliotheken der kantonalen Schulen, Verwaltung und Justiz sowie die Aargauer Kantonsbibliothek.

Ein vielfältiges Angebot ermöglicht Schülerinnen und Schülern kulturelle Begegnung und Auseinandersetzung mit künstlerischen Inhalten.

AGRIS ist die Datenbank der Food and Agriculture Organisation of the United Nations (FAO). Sie enthält bibliographische Hinweise auf Fachliteratur aus allen Bereichen der Landwirtschaft und der angrenzenden Fachgebiete (u.a. Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz, Bodenkunde, Tierproduktion, Agrarökonomie, Agrarsoziologie, Agrartechnik, Veterinärmedizin, Forstwirtschaft, Aquakultur, Fischerei, Ernährungswissenschaft, Lebensmittelwissenschaft, Lebensmitteltechnologie, Umweltwissenschaft). Ausgewertet werden Zeitschriften, Bücher, Forschungsberichte, Konferenzberichte, Hochschulschriften, Arbeitspapiere etc. aus. Die Datenbank enthält einen relativ hohen Anteil an "grauer" Literatur (Nicht-Verlagspublikationen). (Quelle: DBIS)

Gemeinsame Startseite der Bibliotheken der Kantone Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden

AIDA enthält mehr als 287'000 Literaturhinweise auf italienischen Zeitschriftenartikeln der Geistes- und Sozialwissenschaften. Die erfassten Artikel stammen aus über 1'300 Zeitschriften, die in Zusammenarbeit mit italienischen Bibliothekaren ausgewertet werden. Neben der üblichen Suche über Autorennamen, Stichwörter u.a. bietet die Datenbank auch die Möglichkeit, in den Inhaltsverzeichnissen der erfassten Zeitschriften zu blättern.

Die Seite der Aids-Hilfe (AHS) Schweiz bietet viele Informationen zu den häufigsten Fragen zum Thema Aids und Leben mit HIV.

Die gemeinnützige Organisation AJOL ist die weltweit größte und bedeutendste Plattform für in Afrika veröffentlichte wissenschaftliche Zeitschriften. Sie setzt sich für die Verbesserung des globalen und kontinentalen Online-Zugangs, des Bewusstseins, der Qualität und der Nutzung von in Afrika veröffentlichten und von Experten begutachteten Forschungsergebnissen ein.

Verschiedene Animationen zeigen das Zusammenspiel der Linse, des Ziliarmuskels und der Zonulafasern bei der Akkommodation des Auges.

AKON ist das Ansichtskartenportal der Österreichischen Nationalbibliothek. 75.000 digitalisierte Postkarten mit topographischen Bildmotiven können sowohl über die Namen der abgebildeten Orte, als auch über eine digitale Weltkarte gefunden werden.

Das Portal beinhaltet Ansichtskarten aus allen Teilen der Welt, von den Anfängen der illustrierten Postkarte Ende des 19. Jahrhunderts bis in die frühen 1940er Jahre.

Alcuin ist eine Forschungsdatenbank, die neben biographischen Daten vor allem Informationen zu den Texten der mittelalterlichen Magistri und gelehrten Autoren enthält: Quellen, Überlieferung, Rezeption, bemerkenswerte Eigentümlichkeiten. Momentan sind insgesamt 7008 Autoren mit 35375 Werken verzeichnet. Davon sind 26 Autoren mit 94 Werken derzeit in Überarbeitung.

Die Geschichte der Habsburgermonarchie ist stark geprägt durch seine Multiethnizität, Sprachen- und Religionsvielfalt. Für Recherchen und Forschung, die sich insbesondere mit der nicht-deutschsprachigen Bevölkerung der Monarchie befassen, sind die Gesetzesblätter der Monarchie und ihrer Kronländer wertvolle und vielfältige Quellen für juristische, historische, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Forschungsthemen. 

Die IADG (Internationale Alfred Döblin Gesellschaft) wurde 1984 auf dem 4. Internationalen Alfred-Döblin-Kolloquium im Deutschen Literaturarchiv in Marbach a.N. auf Initiative der Professoren Anthony W. Riley, Generalherausgeber der Döblin-Werkausgabe (Kingston/Kanada), Werner Stauffacher (Lausanne/Schweiz) sowie Wulf Koepke (Texas/USA) gegründet.

Die IADG sieht ihre Hauptaufgabe darin, im internationalen Rahmen das Andenken des Schriftstellers Alfred Döblin (1878-1957) zu pflegen (weitere Daten zur Person finden Sie in der Chronik) und das Studium seines Werkes zu fördern.

 

AlgorithmWatch ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Prozesse algorithmischer Entscheidungsfindung zu betrachten und einzuordnen.

Die polnisch-schweizerische Psychologin hat sich vor allem mit der Entwicklung der kindlichen Seele befasst.

Zwischen 1747 und 1795 erschien das obige Lexikon von Hans Jacob Leu.

Es kann als Vorläufer des Historisch-Biographischen Lexikons der Schweiz und des Historischen Lexikons der Schweiz betrachtet werden.

Alliance Sud ist die gemeinsame entwicklungspolitische Lobby-Organisation der sechs grossen Schweizer Hilfswerke.

Die Datenbank enthält im Volltext mehr als 1'500 amerikanische Schauspiele vom frühen 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Berücksichtigt wird ein breites Spektrum unterschiedlichster Gattungen wie Stücke in Versform und Prosa, Dramen und Melodramen, Farcen und «realist plays».

Enthalten sind u.a. Schauspiele von David Belasco, Rachel Crothers, Augustin Daly, Clyde Fitch, Edward Harrigan, James Herne, William Dean Howells and Joaquin Miller. American Drama ist ebenfalls enthalten in der Datenbank «Literature Online» und kann dort gemeinsam mit vielen weiteren Werken der britischen und amerikanischen Literatur durchsucht werden.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Die Datenbank enthält im Volltext Werke der amerikanischen Lyrik von der Kolonialzeit bis in das frühe 20. Jahrhundert. Sie umfasst mehr als 40'000 Gedichte von über 200. Schriftstellerinnen und Schriftstellern. American Poetry ist ebenfalls enthalten in der Datenbank «Literature Online» und kann dort gemeinsam mit vielen weiteren Werken der britischen und amerikanischen Literatur durchsucht werden.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Chronologische Sammlung der Erlasse des Bundes sowie der dringlichen Veröffentlichungen.

Ein Ort zum Spielen und Optimieren mit einer Sammlung von vorgefertigten CSS-Animationen.  

ABELL ist eine bibliographische Datenbank der Anglistik, herausgegeben von der Modern Humanities Research Association (MHRA) in London. Sie verzeichnet Monographien, Zeitschriftenaufsätzen, kritische Ausgaben literarischer Werke, Rezensionen, Aufsätze in Sammelwerken sowie Dissertationen, die weltweit zur englischen Sprach- und Literaturwissenschaft erschienen sind. Berücksichtigt werden alle Epochen der britischen, amerikanischen sowie der Commonwealth-Literatur. Auch Publikationen zur Volkskunde der englischsprachigen Welt (Glaube, Sitten, Gesang, Tanz etc.) sind nachgewiesen.

ABELL ist ebenfalls in der Datenbank «Literature Online» enthalten und kann im Suchbereich «Criticsm» abgefragt werden. Hier stehen teilweise auch Volltextartikel zur Verfügung.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Die Webseite «Ansichten – Schweizer Literatur» versammelt zeitgenössische Autorinnen und Autoren der Schweiz und stellt sie in Bild und Ton aus dem SRF-Archiv vor. Die Auswahl umfasst ein breites Spektrum von jungen und etablierten Literaturschaffenden. Sie spiegelt die Genres Belletristik, Lyrik, Mundart, Krimi und Essay wider und sie berücksichtigt alle vier Landesteile mit ihren Sprachen.

«Ansichten – Schweizer Literatur» startete im März 2014 mit 36 Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer Literaturlandschaft. Die Webseite wird seither laufend ergänzt.

Die Datenbank vereint ein breites Spektrum schriftlicher Dokumente und Fotografien aus der kulturellen, aber auch physischen Anthropologie: Fachklassiker, Feldnotizen, Fotos, Memoiren sowie aktuelle Materialien sind hier digital zugänglich. Die Inhalte stammen zu einem wesentlichen Teil vom Royal Anthropological Institute, aber nicht nur (total über 300 Partner). Neben den üblichen Suchmöglichkeiten kann man auch nach Ethnien, Orten, Themen oder Daten browsen. Sie befindet sich noch im Aufbau – am Ende sollen über 100'000 Volltextseiten verfügbar sein, wovon einiges Archivmaterial zum ersten Mal veröffentlicht wird.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Log in» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Ob Webseite, Buch, Zeitschrift, Film oder eine andere wissenschaftliche Quelle: Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie korrekt zitiert haben, können Sie es hier überprüfen.

Das Publikationshandbuch der siebten Auflage enthält mehr als 100 Beispiele für Zitate und die dazugehörigen Textzitate. Beispiele für die gängigsten Werke, die Autoren zitieren, finden Sie auf dieser Seite; weitere Beispiele finden Sie im Publikationshandbuch.

Sicher ist es Ihnen in der Vergangenheit öfter einmal passiert, dass Sie den einen oder anderen klugen Spruch zu hören bekommen haben und sich diesen gar nicht so schnell haben merken können.

Eventuell war es ja auch ganz anders und Sie haben während eines Gesprächs wieder einmal nicht die richtigen Worte gefunden und haben sich geärgert, dass Sie nicht zur richtigen Zeit den passenden Spruch parat hatten!

Aus welchem Grund auch immer, wir hoffen, dass Sie auf unseren Seiten den passenden finden und in der Zukunft in jeder erdenklichen Situation die richtigen Worte finden um Ihren Gesprächspartner durch ein gutes Zitat souverän zu überzeugen.

Interessante Suchfunktionen machen das Stöbern zu einem kurzweiligen Erlebnis. Suchen Sie in mehr als 215.000 Zitaten, Sprüchen und Gedichten und grenzen Sie Ihre Suche über Filter, z.B. für kurze oder gemeinfreie Texte, ein.

online Grammatikübungen mit Lösungen

Im Online-Portal „Arbeitstiere Online – Bildquellen zur Tierarbeit“ des Schweizer Archivs für Agrargeschichte (AfA) ist eine Auswahl der Abbildungen zugänglich, die in der AfA-Datenbank „Arbeitstiere“ erfasst und beschrieben werden. Die Abbildungen sind nach den Institutionen gruppiert, die über die Bilder verfügen und sie im AfA Online-Portal der Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Bildrechte müssen bei den beitragenden Institutionen abgeklärt werden.

A fan-created, fan-run, nonprofit, noncommercial archive for transformative fanworks, like fanfiction, fanart, fan videos, and podfic

Die Tagesschau-Redaktion des ARD präsentiert Informationen, um für Desinformation und Fake-News zu sensiblisieren.

The Online-Portal of the Archives of Rural History and the European Rural History Film Association contains a selection of the more than 4'000 films (works) which are catalogued in the Database of the ERHFA.

The Online-Portal contains a range of the so far digitised films. They are grouped by the institutions which make them accessible. The thematic collections indicate the variety of topics which are covered in the more than 1'000 online accessible films.

The aim of the series Video Essays in Rural History is to communicate knowledge gained from historical research based on written and audio-visual sources in the form of video essays. It intends to stimulate interdisciplinary exchange and to encourage scholarly cross-fertilisation that is crucial for understanding the past and present of rural societies.

Hier finden Sie allerhand zur Mathematik in der Schule für die Sekundarstufen und auch darüber hinaus. Informationen, Erläuterungen und Programme zum Berechnen, Ausprobieren und Lernen ergänzen sich.

Die zahlreichen interaktiven Programme auf diesen Seiten — Javascripts und Java-Applets, letztere sind inzwischen größtenteils durch html5-Skripte bzw. interaktive -Graphiken ersetzt worden — sollen nicht ermöglichen, billig an Lösungen von Aufgaben zu kommen. Denn dabei lernt man nichts. Die Ziele dieser Seiten sind es, Interesse zu wecken, Verständnis zu fördern sowie selbständiges Lernen und Üben zu ermöglichen.

In diesem Portal wird das Werk Arno Schmidts elektronisch erschlossen. Alle Bände der Bargfelder Ausgabe der Werke Arno Schmidts, inklusive des Spätwerks und der Supplement­bände, sind online durchsuchbar. Aus den Anhängen der Bände wurden ausschließlich längere Ergänzungen mit aufgenommen, nicht jedoch die Textvarianten. Die Briefbände 1, 2, 3 und 5 sind ebenfalls Bestandteil des Korpus. Insgesamt stehen hier derzeit siebzehn Bände der Bargfelder Ausgabe und vier Briefbände für die Suche zur Verfügung.

Die Arolsen Archives sind ein internationales Zentrum über NS-Verfolgung mit dem weltweit umfassendsten Archiv zu den Opfern und Überlebenden des Nationalsozialismus. Die Sammlung mit Hinweisen zu rund 17,5 Millionen Menschen beinhaltet Dokumente zu den verschiedenen Opfergruppen des NS-Regimes und ist eine wichtige Wissensquelle für die heutige Gesellschaft.

Die Datenbank verzeichnet internationale Publikationen zur modernen und zeitgenössischen Kunst, ausgehend vom Ende des 19. Jahrhunderts. Sie thematisiert alle Aspekte des künstlerischen Schaffens von der Malerei, Graphik, Bildhauerei und Volkskunst über Design, Fotografie und Keramik bis zur Performance Art und Computerkunst. Erfasst werden Artikel in Zeitschriften und Sammelwerken, Dissertationen, Bücher sowie Ausstellungskataloge und Ausstellungskritiken.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Magazin auf deutsch und französisch mit englischer, spanischer, italienischer und polnischer Untertitelung, welches in Kurzvideos informativ geopolitische Fragen prägnant präsentiert. Die Aufzeichnungen sind auch in nanoo.tv verfügbar.  

Fachinformationsdienst für Kunst, Fotografie und Design

Mit der neuen Spiel-App "Artspotting" lässt sich Kunst in Zürich entdecken.

arXiv ist ein kostenloser Verbreitungsdienst und ein Open-Access-Archiv für 2.259.041 wissenschaftliche Artikel aus den Bereichen Physik, Mathematik, Informatik, quantitative Biologie, quantitative Finanzen, Statistik, Elektrotechnik und Systemwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Materialien auf dieser Website werden nicht von arXiv begutachtet.

Standardwerk online der Documed. Informationen zu Arzneimitteln. Akzeptierung der Nutzungsbedingungen ist notwendig Für den passwortgeschützten Bereich können sich ZAG-Angehörige kostenlos mit ihrer ZAG-E-Mail-Adresse bei > swiss-rx-login registrieren lassen.

Site von engagierten Amateurastronomen mit News und Spezialthemen sowie einem kleinen Lehrbuch der Astronomie

Aswaat Arabiyya "Arabic Voices," is a web site designed for learners and teachers of Arabic seeking materials for listening comprehension. It provides listening materials and accompanying activities that are intended for the various levels of proficiency from Novice to Superior. These listening materials have been selected from television stations throughout the Arab world and they treat a wide variety of topics and listening genres.

El Ateneo Popular es una asociación comprometida con el desarrollo cultural de la comunidad hispanohablante residente en la ciudad de Zürich. Desde 1968 promueve y difunde la cultura, la ciencia, las artes y el idioma español a través de una variada agenda de actividades culturales entre las que se destacan: conferencias, recitales, talleres, proyecciones de cine y cursos. Asimismo, dispone de la más completa biblioteca en español de la ciudad, acogiendo a todos los interesados en la riqueza literaria y académica del idioma español.

55'000 Filme aus der gesamten internationalen Filmgeschichte; diese Bestände sind nicht in Swisscovery enthalten.
Kurze Audios zu verschiedenen Alltagsthemen in Chinesisch.

Kurze Audios in Spanisch zu verschiedenen Alltagsthemen, eingeteilt in verschiedene Niveaus (A1 - C2)

Die erste natürlichsprachliche Musiksuchmaschine der Welt mit einer Datenbank von über 200 Millionen Songs. Beschreiben Sie Ihr Videoprojekt und wir schlagen Ihnen passende Musik vor.

Interaktive Animation der Muskelkontraktion auf Sarkomer-Ebene.

Mathematik Selbstlernmaterialien, eher Volksschulniveau, nicht klar, wie/ob die Seite noch aktualisiert wird. Fehler werden auf alle Fälle korrigiert (letzte Meldung vom Oktober 22) Umfasst auch noch Erdkunde und Geschichte.... Wir von einer Lehrperson (Thomas Bonerz) gepflegt...

Wir bieten verschiedene digitale Angebote an, um die Römerzeit entweder von zu Hause oder aber von Ort neu und anders zu erleben. Von der digitalen Sammlung bis zu Augmented-Reality Erlebnissen vor Ort sind wir digital vielseitig unterwegs.

Reallexika hrsg. von W.H. Roscher: Das mythologische Standardwerk (1884-1937) digitalisiert (Band 1, A-H)

Reallexika hrsg. von W.H. Roscher: Das mythologische Standardwerk (1884-1937) digitalisiert (Bd. 2-7, I-Z)

AustLit's mission is to be the definitive information resource and research environment for Australian literary, print, and narrative cultures.

AustLit is a searchable, scholarly source of authoritative biographical, bibliographic, critical, and production information about Australian writers and writing.

It also documents the publishers, newspapers, magazines and scholarly journals that make this work known.

Material dates largely from the arrival of European print culture in Australia (c.1788) to the present. However, pre-1788 works, such as Gabriel de Foigny's utopian, imaginary work from 1676, La Terre Australe Connue, are included, as are references to the pre-colonial and continuing storytelling cultures of Aboriginal and Torres Strait Islander Australians.

Sammlung von australischer Literatur wie auch nicht-fiktionaler Prosa aus verschiedenen Quellen, beinhaltet auch verschiedene Sondersammlungen. Durchsuchbar nach Autor, Titel und Stichwörtern. Betrieben von der University of Sydney.

The Australian Poetry Collection is the largest dedicated national library of Australian poetry, past and present.

It comprises a substantial collection of Australian anthologies, individual author collections from poets across Australia; chapbooks and literary journal series and periodicals; newsletters and magazines produced by Australian literary organisations; ephemera such as posters, flyers, concrete poetry and other artwork; and contemporary, new releases.

Schon vor 1800 gab es eine stetige Migration aus der und in die Schweiz. Der Eintritt von Söldnern in fremde Armeen war lange die bedeutendste Form der Auswanderung. Aber erst im 19. Jahrhundert wurde die Schweiz zu einem eigentlichen Auswanderungsland. Viele verliessen die Schweiz wegen der Armut. Auswanderungsagenturen vermittelten sie oft in Schweizerkolonien, das Auswanderungsamt des Bundes überwachte die Emigration.

freiburg@sol-Lernmaterialien. Sehr umfangreicher interaktiver Selbstlernkurs mit Theorie und Fragen. Behandelt nicht nur das Analysieren von Karyogrammen (Darstellung von Chromosomen einer Zelle) sondern stellt auch einige genetische Krankheiten wie das Down-Syndrom oder das Katzenschrei-Syndrom vor.

Streamingplattform mit Spielfilmen, Kurzfilmen und Dokumentationen. AVA bietet Ihnen Zugang zu europäischem und internationalem Arthouse-Kino aller Sparten und Genres – online und bequem von zu Hause aus. Neben Spielfilmen können Sie so auch Dokumentarfilme und Kurzfilme streamen, die außerhalb von Festivals kaum zu sehen sind und bei kommerziellen Anbietern keinen Platz finden. 


Anmelden mit SLSKey:
Auf der Homepage wählen Sie im Burger-Menu die Option "Anmelden" und tragen Sie im Feld "Find your Institution" SWITCH edu-ID via SLSKey / PURA ein (es genügt die Eingabe Switch). Anschliessend erscheint das gewohnte swisscovery-Login-Fenster.


 

Dieses Bildwörterbuch ist zweisprachig beschriftet. Wer nicht mit der kyrillischen Schrift vertraut ist, kann das Wörterbuch auch mit der lateinischen Umschrift der ukrainischen Wörter benutzen.

Zu den zentralen Aufgaben des Bach-Archivs gehört die Erforschung von Leben und Werk Johann Sebastian Bachs und der weit verzweigten thüringisch-sächsischen Musikerfamilie Bach vom 16. bis ins 19. Jahrhundert. Ein vielfältiges Publikationsprogramm vermittelt die Forschungsergebnisse an Wissenschaft, Musikpraxis und musizierende Laien.

Herzlich willkommen zu www.bach.de, den deutschsprachigen Seiten über Johann Sebastian Bach. Hier erfahren Sie mehr über das Leben und Werk des berühmten Barockmusikers, Violinisten, Organisten, Konzertmeisters, Komponisten, Hofkapellmeisters und Thomaskantors.

Magazin Umwelt, herausgegeben vom Bundesamt für Umwelt, berichtet über Umweltsituation, Umweltprobleme und Umweltpolitik in der Schweiz. Aktuell, reich illustriert, mit Daten, Grafiken, Karten etc. über das Archiv (bzw. "bestellen") sind alle Hefte als PDF und z.T. auch als e-paper abrufbar

BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine der weltweit größten Suchmaschinen für wissenschaftliche Web-Dokumente. Der Index umfasst über 352 Millionen Dokumente von über 11'400 Datenlieferanten. Bei etwa 60% der in BASE indexierten Dokumente sind die Volltexte frei zugänglich (Open Access). Betreiberin der Suchmaschine BASE ist die Universitätsbibliothek Bielefeld.

Die kostenlose App liefert einen Beitrag zum tieferen Verständnis von biologischen Phänomenen und Zusammenhängen (Beschreibungen der acht Basiskonzepte, 55 illustrierte Anwendungsbeispiele aus dem Unterricht,75 Aufgabenbeispiele mit Erklärungen der Operatoren und Konzeptkarten zur Anwendung auf beliebige biologische Phänomene). Begleitend zur App wurde ein Poster entwickelt, das im Klassenraum einen Überblick über die biologischen Basiskonzepte gibt.

Hier finden sich Links und Unterrichtsmaterialien zu folgenden Stichworten:

Brückenangebote (ZBA) - Links und Materialien zum Unterricht: Allgemeinbildung, Ausserschulisches Lernen, Deutsch, Englisch Französisch, Informatik, Laufbahnvorbereitung, Mathematik, Schwerpunkt Mensch, Schwerpunkt Organisation, Schwerpunkt Technik Sport

Gymnasien - Links und Materialien zum Unterricht: Allgemeines, Bildnerisches Gestalten, Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch Ergänzungsfach Französisch, Fächerübergreifende Webseiten, Geographie, Geschichte, Griechisch, Informatik, Italienisch, Latein, Mathematik, Musik, Physik, Spanisch, Sport, Wirtschaft und Recht

 

Lehrmaterial des Lernbüros für Kaufleute für Ausbildende zu Suchmaschinen, Fake News, Datenschutz, Urheberrecht, Lernmedien in den Modulen 1. Produzieren und präsentieren, 2. Suchen & bewerten, 3. Analysieren & reflektieren, 4. Schützen & sicher agieren, 5. Produzieren & präsentieren II und 6. Kommunizieren & kooperieren.

Das Baulexikon online erläutert kurz und bündig die wichtigsten Begriffe des Bauwesens. Es bietet Beschreibungen zu Fachbegriffen aus den folgenden Themenbereichen: Abfallwirtschaft, Architekturtheorie, Baubetrieb, Bauinformatik, Baukonstruktion, Bauphysik, Baurecht, Baustatik, Baustoffe, Beton, Brandschutz, Eisenbahnbau, Gebäudetechnik, Geotechnik, Holzbau, Lastannahmen, Mauerwerksbau, Siedlungswasserwirtschaft, Stahlbau, Stahlbetonbau, Straßenbau, Umweltrecht, Verbundbau, Vermessungskunde, Wasserbau.

Mit dem Angebot Baulexikon online stellt Ihnen der Beuth Verlag den Inhalt der Buchausgabe Baulexikon (Edition Bauwerk) kostenlos zur Verfügung. Alle Informationen daraus sind urheberrechtlich geschützt.

Hier wird Bekanntes neu aufbereitet, Vergessenes an die Oberfläche geholt und vage Erinnertes in Form gebracht. Multimedial und auf unterhaltsame und informative Weise.

Der Faktenchecker der BBC aus Grossbritannien.

Die Geschichtsseite von BBC. Britische und Weltgeschichte

Die Rubriken Grammatik, Aussprache und Vokabular werden durch Tests von A1-C1 ergänzt.

Startseite der verschiedenen Radiosender von BBC.

Beiträge zu Fragen der Naturwissenschaften in englischer Sprache als Text, Film oder Podcast.

Das Online-Portal zu Berner Kultur und Geschichte im Internet gegliedert nach Epochen, Regionen/Orte, Personen, Themen und Medien. Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Datenbanken und geographische Karten sind digitalisiert worden. Spezial: Ein Escape Room und Mystery-Recherchespiel der Universitätsbibliothek Bern: Das Phantom der Münstergasse.

 

Präsenzmediothek mit Medien zu Pädagogik, allgemeiner Didaktik, Fachdidaktik, Fachinformationen, Lehr- und Lernmittel der Schulfächer

Die Kornhausbibliotheken sind ein Bibliotheksverbund von Allgemein öffentlichen Bibliotheken mit 21 Zweigstellen in Bern und Berner Gemeinden.

Online Kataloge der Bibliotheken der Region Thun-Oberland

Beats Biblionetz ist eine Literaturliste, ein Begriffslexikon, ein Personenlexikon, ein Fragenkatalog, eine Sammlung von Aussagen, Thesen und Empfehlungen sowie eine Zitat- und Linksammlung

Der 1889 gegründete Verein Beethoven-Haus Bonn gilt als das führende Beethoven-Zentrum. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Beethovens Leben, Werk und Wirken lebendig zu halten. Zu der kulturellen Einrichtung gehört die weltweit bedeutendste Beethoven-Sammlung, das Museum in Beethovens Geburtshaus mit über 100.000 Besuchern pro Jahr, eine musikwissenschaftliche Forschungsabteilung nebst Bibliothek und Verlag sowie der Kammermusiksaal Hermann J. Abs mit einem ganzjährigen Angebot.

AGILE Behinderten-Selbsthilfe Schweiz ist der Dachverband der Behinderten-Selbsthilfeorganisationen. Umfangreiche Linkliste

BELIT ist eine integrative Literaturdatenbank, die vom Deutschen Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE, Bonn) entwickelt worden ist und in Zusammenarbeit mit der Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin (IDEM, Göttingen), dem Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW, Tübingen), der Bioethics Research Library at Georgetown University (Kennedy Institute of Ethics (KIE), Washington, DC) und dem Centre de documentation en éthique (CDE, Comité consultatif national d'éthique, Paris) betrieben wird.

BELIT bietet Zugriff auf die rund 675.000 verknüpften Datensätze der integrierten deutschen, amerikanischen und französischen Datenbanken:

Project Ben-Yehuda (PBY) is a volunteer driven initiative, established in 1999 by Israeli software developer Asaf Bartov. The project strives to digitally conserve the treasures of Hebrew literature, creating an online library of Hebrew works that are available to the public for free, without advertising.

The project’s main goals are to preserve Hebrew works, to make them accessible to the public, and to expose them to new readers, encouraging engagement with them. The website is frequented by students, researchers, teachers, and all manner of literature lovers, with over 70,000 visitors each month. Such contact with the literature of former generations is crucial for a rich, living Hebrew culture.

Die wichtigsten Begriffe des Schweizer Rechts werden kurz und prägnant erklärt.

Schwerpunkt des Projekts ist die weltweite und vergleichende Analyse von  Entwicklungs- und Transformationsprozessen zur rechtsstaatlichen Demokratie und sozialpolitisch flankierten Marktwirtschaft. Neben den beiden Indices Politische Transformation und Wirtschaftliche Transformation wird auch der Governance Aufmerksamkeit geschenkt. Bertelsmann Transformations-Atlas: Interaktiver Atlas zu Entwicklung und Demokratisierung. Länderprofile. Vielfach in englischer Sprache.Die Berichtszeit reicht bis 2006 zurück.

Hier können Sie auf die 1998 zum 100. Geburtstag Brechts erschienene, 6-bändige Ausgabe "Ausgewählte Werke" des Suhrkamp-Verlages zugreifen.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Wir unterstützen Sie bei der Berufs- und Studienwahl sowie bei der Gestaltung Ihrer beruflichen Laufbahn. Bei uns erhalten Sie persönliche Beratung und haben die Möglichkeit, an Seminaren und Veranstaltungen teilzunehmen.

Das offizielle schweizerische Informationsportal der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Für alle Fragen rund um Lehrstellen, Berufe, Aus- und Weiterbildungen

Diese Site ist eine Dienstleistung des Schweizerischen Dienstleistungszentrums Berufsbildung, Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung SDBB, einer Fachinstitution der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK).

Auf SRFmySchool gibt es unter dem Menupunkt "Themen / Berufswelt" zahlreiche Berufsportäts.

Der Berufe-Radar, ein Interessentest und Berufswahl-Tipps helfen Ihnen, eine geeignete Ausbildung zu finden. Unterstützt werden Sie auch mit der Berufsberatung, dem Berufswahlfahrplan und/oder dem Maturitätsschul-Check.

Konjugationstabelle von über 9'500 Verben können durchsucht werden.

Daten von United Nations, Department of Economic and Social Affairs, Population Division. World Population Prospects: The 2015 Revision. (Medium variant) United Nations, Department of Economic and Social Affairs, Population Division. World Population Prospects: The 2019 Revision. (Medium variant) United Nations, Department of Economic and Social Affairs (2013). Trends in International Migrant Stock: Migrants by Destination and Origin (United Nations database, POP/DB/MIG/Stock/Rev.2013 Boden, T.A., G. Marland, and R.J. Andres. 2016. Global, Regional, and National Fossil-Fuel CO2 Emissions. Carbon Dioxide Information Analysis Center, Oak Ridge National Laboratory, U.S. Department of Energy, Oak Ridge, Tenn., U.S.A. doi 10.3334/CDIAC/00001_V2016 1959-2013 estimates for fossil fuels are from the Carbon Dioxide Information Analysis Center (CDIAC) at Oak Ridge National Laboratory. http://cdiac.ornl.gov/trends/emis/meth_reg.html. 2014 and 2015 estimates are preliminary and are based on energy statistics published by BP (data in red). https://www.bp.com/content/dam/bp/pdf/energy-economics/statistical-review-2016/bp-statistical-review-of-world-energy-2016-full-report.pdf dienen als Grundlage für viele Visualisierungen. Es ist nicht klar, wer dahinter steckt. Open Data wird mit CC-Lizenz zur Verfügung gestellt.

Das Bewerbungsdossier umfasst Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und Referenzen. Dafür gibt es Regeln und Formate, die eingehalten werden müssen. Das Dossier kann entweder elektronisch oder per Post verschickt werden.

Die zentrale Schrift des Hinduismus als Übersetzung und mit Originaltext in Sanskrit, ausführlicher Kommentar und Wortindex von Dieter Koch

Unser Archiv informiert Sie zu Leben und Werk von 150 historischen Personen im Umfeld der Psychiatrie. Wir präsentieren Kurzbiographien und Biogramme von Professionellen, Psychiatrie-Erfahrenen und Angehörigen.

Das wissenschaftliche Bibelportal der deutschen Bibelgesellschaft. Alle Bibeltexte wissenschaftlich fundiert und aktualisiert. Suche nach Textstellen, Bibliographie

Ein Angebot des ERF (Evangeliumsrundfunk online) und verschiedener Bibelgesellschaften für die Arbeit mit Bibeltexten, Textvergleiche zwischen verschiedenen übersetzungen und Sprachen

Die Datenbank enthält Volltexte, Kurzfassungen oder Zitate von bzw. über spanischer Literatur seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie umfasst Monographien, Zeitschriftenartikel und kritische Editionen, Rezensionen, Bibliographien sowie Kongress-Schriften.


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

In der Bibliographie der Schweizergeschichte (BSG) finden Sie in- und ausländische Publikationen zur Geschichte der Schweiz. Sie erfasst Monografien, Artikel aus Sammelbänden und Zeitschriften, Dissertationen sowie Lizentiats- und Masterarbeiten auf unterschiedlichen Trägern.

Mit «Schweiz» ist das aktuelle Staatsgebiet gemeint, unabhängig von seiner politischen Zugehörigkeit in der Vergangenheit. Die BSG befasst sich auch mit einigen ausländischen Gebieten im Zusammenhang mit der Eidgenossenschaft zu Beginn der Moderne (frühere Untertanengebiete, alliierte Gebiete und Grenzregionen).

Bibliomedia ist eine öffentliche Stiftung, die sich im Auftrag des Bundes seit über 100 Jahren für Leseförderung und Bibliotheksentwicklung einsetzt. Die Stiftung Bibliomedia wurde 1920 gegründet und unterstützt Schulen und Öffentliche Bibliotheken bei ihrer Arbeit. Leseförderung bleibt auch im digitalen Zeitalter wichtig, weil Menschen sich weiterhin lesend orientieren.

bibliosuisse heisst der schweizerische Berufsverband für Bibliothekare, Archivare, Dokumentalisten und Informationsspezialisten.

La Biblioteca Virtual Miguel de Cervantes se constituye como Centro de Humanidades Digitales en la Universidad de Alicante en 2021.

Bibliotheken sind Informationszentren, Lern- und Bildungsorte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Fachstelle Bibliotheken ist für die Bibliotheksförderung im Kanton Zürich zuständig und unterstützt Bibliotheken in der Erfüllung ihrer Aufgabe für die Gemeinde.

Die ausgewählten Begriffe wurden dem "Glossar zu Begriffen der Informationskompetenz" der Universitätsbibliothek Kaiserslautern entnommen und teils ergänzt bzw. angepasst durch die Webredaktion der Humboldt-Universität Berlin.

Bibliothekswelt.de ist ein Aggregator von News und Blogs Wissenschaftlicher Bibliotheken. Es wird direkt auf die Bibliotheken und Original-Inhalte verlinkt, die hier automatisiert angezeigt werden. Es wird nur das wiedergegeben, was per RSS-Feed von den jeweiligen Originalseiten geliefert wird.

Die hier zur Verfügung gestellte Datenbank ist ein Projekt des IFB, mit dem Ziel eine umfassende deutschsprachige Onlinedatenbank für das Bibliographieren und Zitieren zahlreicher Primär-, Sekundär- und Tertiärquellen zu schaffen.

Die Basis unserer Arbeit bildet der Harvard Citation Style mit entsprechenden Kurzbelegen im Text und dem Prinzip Autor-Jahr in der Bibliographie. Die Vorschläge für die Bibliographie können allerdings auch in anderen Zitationsstilen, wie zum Beispiel der deutschen Zitation, dem Oxford Referencing Style, den Chicago Manual Style, APA  oder MLA Style Anwendung finden.

BiblioZit-Online richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen, aber auch fachübergreifend an Studierende, welche Hilfe für ein gutes, transparentes Quellenverzeichnis suchen. Der hier angewandte Stil soll in erster Linie als Leitfaden und Hilfestellung dienen und versteht sich daher ausdrücklich als Empfehlung. BiblioZit-Online erklärt vielmehr in welchen Situationen, welche Informationen in der Quellenangabe sinnvoll und notwendig sind. Sollten Sie bereits einen eigenen Zitationsstil pflegen wird BiblioZit-Online Ihnen eine wertvolle Ergänzung sein.

bidok steht für die Entwicklung und Durchführung von Projekten zu Inklusion und Behinderung. Dazu zählen etwa die "Geschichte der Behinderten-Bewegung in Österreich", "Plattform Arbeitswelt Tirol", "bidok gegen Gewalt", die Dokumentation der Jahrestagungen der Inklusions-Forscher:innen, oder die Unterstützung des Buch-Projekts "Worte_Gebärden_Bilder finden".

bidok stellt außerdem den Zugang zu barrierefreien Texten und Materialien zur Verfügung. Jährlich nutzen dieses Angebot über 150.000 Menschen. Für Autor:innen bietet bidok eine Plattform zur Erst- und Wieder-Veröffentlichung von Aufsätzen, Sammelband-Beiträgen, Monographien, hervorragenden Abschluss-Arbeiten sowie Vorträgen.

Aktuelle Themen, audio-visuell aufgearbeitet für Jugendliche auf Gymnasialstufe. Fernsehproduktionen sind frei verfügbar.

El Proyecto BIESES  es el acrónimo de Bibliografía de escritoras españolas. Esta base de datos, de acceso libre para todos los investigadores, nace de la necesidad de completar, recopilar y sistematizar las fuentes informativas de que disponemos para el estudio de la escritura femenina, dado que hasta la creación de Bieses no se contaba con un repertorio de conjunto que abarcara con exhaustividad esta producción literaria.

 

Lernmodul über die Bildbearbeitung mit Photopea, Audiobearbeitung mit Audacity und die Videobearbeitung mit iMovie bzw. VideoProc Vlogger. Diese Programme sind kostenlos. Die Kenntnisse lassen sich leicht auf andere Programme übertragen.

Annemarie Schwarzenbach, 1908 in Zürich geboren, 1942 in Sils gestorben, gehört zu den herausragenden Schweizer Reporterinnen der 1930er und 1940er Jahre. Sie bezeichnete sich selbst als „unheilbar Reisende“. Die Schriftstellerin, Fotografin und Reisefeuilletonistin war für ihre Zeit provozierend emanzipiert. Sie verkehrte ab 1930 in den Kreisen um die Familie Mann; insbesondere mit den älteren Geschwistern Erika und Klaus pflegte sie eine enge und langjährige Freundschaft. Auf weiten Reisen erkundete sie von 1933 bis zu ihrem Tod 1942 Vorderasien, den Orient, die USA, Spanien und Westafrika. Ihre Reiseberichte und Fotografien fesselten die Schweizer Leserschaft in den 1930er Jahren, und sie faszinieren bis heute. Denn sie sind Zeugnisse einer Zeit, in der das Reisen ein Sturz ins Ungewisse war. Legendär ist ihre Persienreise 1939 mit der Genfer Reiseautorin Ella Maillart. Als erste Frauen reisten die beiden mit einem Ford auf dem Landweg von der Schweiz über den Balkan, Türkei, Persien und Afghanistan bis nach Indien.

Der Bildindex ist eine Verbunddatenbank, in der über 80 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen – Museen, Denkmalpflegeämter, Bibliotheken, Universitäts- und Forschungsinstitute – ihre Bild- und Datenbestände zur Kunst und Architektur gemeinsam im Internet publizieren. Diese internationale Forschungsinfrastruktur bietet einen integrierten digitalen Zugang zu seltenen Sammlungsbeständen. In der gemeinsamen Publikation öffnet man die Bestände für die Nutzung durch die Fachwissenschaften und die interessierte Öffentlichkeit. Der Bildindex dient – ähnlich den Bibliotheksverbünden – der wissenschaftlichen Grundversorgung. Der Zugang zu den Inhalten des Portals und die Teilnahme als datenliefernde Institution sind daher kostenfrei.

Es lohnt sich, Bing als Alternative zu Google auszuprobieren. Speziell geeignet ist Bing für die Suche nach Bildern und thematischen News, die auch via RSS in einem Feedreader abonniert werden können.

Das BioApp ist ein kostenloses Spiel für Smartphones. Es hat zum Ziel, einerseits das Bewusstsein für Biologie zu fördern und andererseits das vorhandene Wissen über Biologie zu erweitern.

Im Lehrbetrieb soll das BioApp Lehr­kräfte beim Biologieunterricht unterstützen und Schü­ler­innen und Schülern das Vorbereiten auf Prüfungen erleichtern.

Unterhaltsame Quizfragen zum Üben, Vorbereiten auf Prüfungen oder als Weiterbildung. Teil­neh­men­den der Biologie Olympiade steht mit dem BioApp ein Trainingstool zur Verfügung.

Englischsprachige Seite, die die Anatomie des Menschen, Krankheiten und deren Behandlung visualisiert. Diese App ist in einer Gratisversion oder einer kostenpflichtig Version verfügbar.

Das „Biographie-Portal“ beruht auf einer Kooperation zwischen der Bayerischen Staatsbibliothek, der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz. Es erschliesst über ein gemeinsames Register verschiedenste Lexika.

Englischsprachige Seite mit vielen forschungsnahen Unterrichtsmaterialien.

Hier findet man die Systematik von Berzelius sowie die Klassifikation der Arten, ein Lexikon und die beiden Rubriken "Neues aus der Forschung" und "Biologie special".

Wörterbuch zur Biologie, nach Gebieten geordnete Biologie-Links, Pflanzenfotos, Tierfotos

Wir sind ein Wettbewerb für Mittelschüler und Mittelschülerinnen, deren Interesse an der Biologie über den regulären Schulstoff hinausgeht. Jedes Jahr bietet sich die Möglichkeit, mit Talent, Grips und Begeisterung weit zu kommen.

Während dreier Runden suchen wir die besten Nachwuchsbiologen- und Biologinnen. An den nationalen Vorbereitungs- und Finalwochen werden spannende Erfahrungen gemacht und neue Freundschaften geschlossen. Den vier besten Teilnehmenden bietet sich ausserdem die Möglichkeit, an die Internationale Biologie-Olympiade (IBO) zu reisen.

Der Verein BirdLife Schweiz (vormals Schweizer Vogelschutz SVS) vereinigt als  nationaler Naturschutzverband fast 70'000 Personen in der ganzen Schweiz und setzt sich aktiv für ökologische Infrastruktur, Biodiversität, Lebensräume und  Artenvielfalt in den Gemeinden ein. 

Ergänzender Bestand zu Schul- und Gemeindebibliotheken und Material über den Kanton Basel-Landschaft, die Region Basel sowie von Baselbieter Autorinnen und Autoren

Die Datenbank enthält im Volltext mehr als 1.400 Stücke afro-amerikanischer und afrikanischer AutorInnen, die in Nordamerika, in der Karibik oder im englischsprachigen Afrika leben. Darüber hinaus berücksichtigt sind Stücke aus 20 weiteren Ländern mit afrikanischer Diaspora weltweit. Viele Werke sind schwer zu beschaffen oder waren bisher gänzlich unveröffentlicht. Sie stammen aus der Zeit von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Die Datenbank wird regelmässig aktualisiert.


Anmelden mit SLSKey: Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Log in» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Blitzrechner ist das Rechercheportal für Alltagsfragen: Wie gross ist mein CO2-Fussabdruck? Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten für Studierende? Wie rechne ich die TV-Grösse von Zoll in cm um? Wie berechne ich den BMI?. Rund 200 Rechner warten auf Ihre personalisierte Eingabe.

Newsblog des Plagiatsgutachters Doz. Dr. Stefan Weber – Seit 2010

Bloomsbury Collections umfasst über 14'000 sozial- und geisteswissenschaftliche Titel aus den Bereichen Anthropology, Art & Visual Culture, Biblical Studies, Business & Management, Classical Studies & Archaeology, Design, Economics, Education, Fashion, Film & Media, History, Law, Linguistics, Literary Studies, Middle East Studies, Music & Sound Studies, Natural History, Philosophy, Politics & International Relations, Religious Studies, Sociology, Theology, and Bloomsbury Open (interdisciplinary).

Da diese Sammlung auch einen Bereich "Open Access" anbietet, ist ein Teil der Titel frei für alle zugänglich.


Anmelden mit SLSKey:
Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus, wenn Sie bei der Zentralbibliothek Zürich registriert sind. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

This collection features exclusive independent films and shorts, avant-garde performances, interviews with renowned writers, artists, choreographers, performers and practitioners, documentaries on an international range of themes, traditions, and historical figures, and much more in the fields of dance, film and media, history and culture, music, opera and visual and applied arts.


Anmelden mit SLSKey: Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus, wenn Sie bei der Zentralbibliothek Zürich eingeschrieben sind. Falls eine Fehlermeldung angezeigt wird, leeren Sie bitte den Cache.


 

Archiv der Abschlussprüfungen Profil M /BM2 Wirtschaft – Mathematik ab 2006 der Wirtschaftsschule kv Winterthur

Beispielprüfungen 2023 (nach der neuen Verordnung über die Aufnahme in die Maturitätsschulen im Anschluss an die Sekundarstufe) sowie Prüfungsserien 2018-2022 in Deutsch und Mathematik

Die Bibliographie des Musikschrifttums online ist die internationale, interaktive und frei nutzbare Bibliographie für die Musikwissenschaft. Sie wird herausgegeben vom » Staatlichen Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, in Fortsetzung des bis zum Berichtsjahr 1988 gedruckten Werkes.

Die BMS berücksichtigt Bücher, Aufsätze und Rezensionen aus Zeitschriften, Festschriften, Kongreßberichten, Jahrbüchern, Sammelbänden und kritischen Berichten musikalischer Editionen. Die BMS-Redaktion wertet Nationalbibliographien, Fachzeitschriften und Spezialbibliographien aus. Zahlreiche Titel sind mit einer kurzen Zusammenfassung versehen. Die gedruckten Jahrgänge 1950-1975 sind vollständig in die Datenbank integriert. Die BMS wird täglich ergänzt.

Hier finden Sie eine alphabetische Liste der ausgewerteten Zeitschriften und Schriftenreihen.

BNEscolar es la propuesta de la Biblioteca Nacional de España, en colaboración con Red.es, para impulsar la presencia y uso del patrimonio de la Biblioteca en la enseñanza y el aprendizaje escolar.

El proyecto supone la creación de una plataforma de servicios y recursos que aprovechan la tecnología, las nuevas narrativas digitales y colaborativas y las necesidades de los actuales currículos escolares, para llevar al aula el patrimonio documental  y la reflexión sobre la importancia de la preservación de la memoria histórica y cultural.

Das webbasierte Lernangebot «Bodenreise.ch – unterirdisch unterwegs» bietet Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe (3. bis 6. Klasse) die Möglichkeit, die vielen Facetten rund um das Thema «Boden» auf spielerische Weise zu entdecken.

Herzstück des Angebots ist eine E-Learning-Applikation, eine Art virtueller Bodenlift, der die Lernenden auf eine unterirdische Reise zu insgesamt sieben verschiedenen Lernstationen führt.

Jede Station vertieft ein klar umrissenes Thema mittels einer Lernsequenz und einem Hörbeitrag. Zudem wird zum Abschluss jeder Lernstation ein themenspezifisches Experiment angeregt. Die Bearbeitung einer Lernstation benötigt je nach Alter und Kenntnisstand der Schülerinnen und Schüler rund zwanzig Minuten. Die Experimente nehmen inklusive Vorbereitung ein bis zwei Lektionen in Anspruch.

Books Google ist in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geraten, weil die Produktion von e-Medien gross ist und nicht nur Google digitalisiert. Dennoch sind hier einige Millionen Bücher verzeichnet, die teilweise schwer auffindbar sind.

Du bist über 12 Jahre alt und nimmst automatisch am Wettbewerb teil, wenn du dich vor dem 30. September registrierst und mindestens ein Buch bewertest.

Ab 1. Mai geht’s los: Bücher lesen, bewerten und kommentieren.

Zu gewinnen gibt’s fünf Mediengutscheine im Wert von 50, vier zu 100 und als Hauptpreis einen zu 250 CHF.

Gesponsert vom «Schweizer Bücherbon» und «Verein Autillus».

Das FAZ.NET-Börsenlexikon bietet über 700 Begriffserläuterungen aus den Bereichen Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen

Das Team Faktenfuchs gehört zum Bayerischen Rundfunk und recherchiert häufig gestellte Fragen. Bei Beaking News werden auch Bilder und Videos analysiert.

Aufzeichnungen und Kurzvorträge ab 2017.

US-Suchmaschine ohne Tracking und Werbung

Brennpunkt Landschaft Schweiz ist eine Lernplattform für das 8. bis 12. Schuljahr. Im Zentrum stehen ausgewählte, typische Schweizer Landschaften. Diese stehen stellvertretend für viele andere Regionen mit ähnlichem Charakter.

Die Kombination aus Encyclopædia Britannica, Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary sowie die Anreicherung des lexikalischen Inhalts mit News und Videos bietet die Zuverlässigkeit, die Studierende für gründliche Recherchen brauchen.

Die Bilddatenbank beinhaltet rund 3 Millionen Bilder, Grafiken und Illustrationen zu allen Themengebieten aus über 50 namhaften Quellen wie Getty Images oder National Geographic Society.

"Fundgrube" mit Teaching tips und Weblinks

Umfasst geprüftes und altersgerechtes Wissen. Alle Informationen sind zitierfähig und somit bestens geeignet zur Vorbereitung von Referaten, Maturitätsarbeiten und Präsentationen.

Allgemein öffentliche Bibliothek mit Filialen in der Stadt Basel
Gemeinsamer Katalog der Hochschulbibliotheken in Basel (Bibliotheksnetzwerk Basel)
Die Leiterin des Referats Bibliotheksentwicklung der Polnischen Nationalbibliothek, Izabela Korys, hat Links zu frei zugänglichen Bücher auf Ukrainisch zusammengestellt

Das Jokers Bücher-Wiki sammelt alles Wissenswerte zum Thema Buch. Ziel ist ein umfassendes und kostenloses Nachschlagewerk zu Büchern, Autoren, Literatur, Buchgeschichte und -handel sowie Bibliothekswesen. Nutzen Sie das Bücher-Wiki als Ihre persönliche Informationsquelle!

Mit unserer App haben Sie Ihr Budget immer dabei. Das macht es einfacher, Ausgaben laufend zu erfassen und die gesetzten Budget-Ziele zu erreichen. So haben Sie Ihre Ausgaben immer im Griff.

Zudem bietet die App viel Lesens- und Wissenswertes rund um das Thema Budget, inklusive Budget-Empfehlungen für die unterschiedlichsten Lebenslagen und jedes Portemonnaie.

Informationen über Cyberbedrohungen, Melden von Vorfällen oder Schwachstellen. Aufklärung über Abofallen, betrügerische Gewinnspiele, dubiose Shops, finanzielle Hilferufe, Fake-Support, gefälschte Drohmails von Behörden, Romance Scam, Sextortion, Phishing und mehr.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bearbeitet Themen wie Krankheiten und Medizin, Krankenversicherung, Ernährung und Bewegung, Alkohol, Tabak, Drogen, Strahlung, Radioaktivität, Schall, Gesundheitspolitik, Unfall- und Militärversicherung.

Meteo Schweiz bietet nicht nur Wetterprognosen, Niederschlagsradar oder thematische Dossiers an, sondern auch ein Wetterlexikon. Dies alles ist gratis, gegen Gebühren können auch spezifische Wetter- oder Klimadaten bezogen werden

Das Geografische Informationssystem (GIS) des ARE bietet einen Zugang zu Informationen über Verkehrsinfrastruktur und Siedlungen. Als topographische Landeskarte lässt sich die Schweiz in Karten vom Massstab 1:2500 bis 1:2'000000 farbig darstellen und mit verschiedenen zusätzlichen Merkmalen überlagern

Ausbildung, Wissenschaft und Dienstleistungen für den Schweizer Sport.

Hier finden sich Dossiers zu Themen von Abfall bis Wirtschaft und Konsum, ein Publikations- und Medienbereich, sowie Daten, Indikatoren und Karten aus dem Bereich Umwelt

Der Bundesrat, die 7 Departemente, das Parlament und das Bundesgericht. Link zu allen Kantonsbehörden, Wahlen, Volksinitiativen und ausgewählten Themen

Das Bundesblatt (BBl) ist das amtliche Publikationsorgan des Bundes. Für den Unterricht von besonderem Nutzen sind die Botschaften, die die Gesetzesentwürfe mit den dazu gehörenden Erläuterungen enthalten

 Dieses Portal behandelt die Rechtsprechung des Schweizerischen Bundesgerichts. Hier können sämtliche Urteile des Bundesgerichts seit 2007, ein Grossteil der Urteile ab dem Jahr 2000, die in der amtlichen Sammlung des Bundesgerichts publizierten Leitentscheide (BGE) ab 1954 sowie die Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) eingesehen werden. Über einen Link auf die Universität Bern sind ebenfalls die Leitentscheide ab Band I (1875) zugänglich.

Die Schweizer Homepage der Cambridge Sprachprüfungen bietet in der Rubrik «preparation» Musterbeispiele von Prüfungen an.

 Profitieren Sie von unseren kostenlosen Vorbereitungsmaterialien und Online Ressourcen, um selbständig eine Cambridge English Prüfung vorzubereiten und Ihre Englischkenntnisse nachhaltig zu verbessern. Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Englischübungen, Lernspiele, Probeprüfungen sowie ein Programm, mit dem Sie an Ihren schriftlichen Kompetenzen feilen können. 

Diese Fachzeitschriften decken folgende Themen ab: Agriculture and Forestry, Geosciences, Interdisciplinary, Mathematics, Medicine, Psychology, Sciences

Angaben zum Lizenzvertrag (z.B. Berichtszeiten oder Embargofrist)

Created in partnership with the Electronic Text Centre at the University of New Brunswick Libraries, this unique collection contains the full text of more than 19,000 poems by 177 poets including Bliss Carman, Isabella Valancy Crawford, Archibald Lampman, Charles G. D. Roberts and Duncan Campbell Scott, offering a comprehensive survey of Canadian poetry from the eighteenth century to the early twentieth.


Anmelden mit SLSKey: Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Volltextdatenbank zur englisch- und französischsprachigen sowie niederländischen post-kolonialen Literatur der Karibik mit einem geplanten Gesamtumfang von rund 100.000 Seiten. Enthalten sind darüber hinaus Hauptwerke der kolonialen Literatur sowie Werke der zeitgenössischen Literatur in Kreolsprachen. (Quelle: DBIS)


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Auf dieser Seite sind alle bekannten Briefe von und an Carl Friedrich Gauß (1777-1855) verzeichnet. Zu jedem Brief wird angegeben, wo sich das Manuskript oder Abschriften davon befinden, wo der Brief vollständig oder teilweise publiziert ist und wo er zitiert wird. Gegenwärtig gibt es auf dieser Seite von rund 83% der Briefe Druckdigitalisate, Manuskript-Scans und/oder vollständige Transkriptionen. 

Die Suchmaschine "Carrot2" arbeitet mit der Schweizer Meta-Suchmaschine etools.ch im Hintergrund. Carrot2 ermöglicht u.a. ein Treffer-Clustering in Blasenform (nach der Suchworteingabe den Reiter "Foam Tree" anklicken).

Hier können Substanzen mit Namen und Synonyme gesucht und die chemische Struktur sowie Eigenschaften wie Masse, Siede- und Schmelzpunkt sowie die Dichte herausgelesen werden.

Willkommen bei Caspar, dem Online-Archivkatalog der Papierbestände der Cinémathèque suisse

Das CCdigitallaw ist ein nationales Kompetenzzentrum für digitales Recht, das Schweizer Hochschulen (Studierende, akademisches und administratives Personal) bei rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Digitalisierung und den neuen Medien und Technologien unterstützt.

Dabei geht es insbesondere um Aspekte im Zusammenhang mit URHEBERRECHT (Lizenzvereinbarungen, Open Access, Creative-Commons-Lizenzen, Bildrechte, KI usw.) und DATENSCHUZTRECHT (personenbezogene und sensible Daten, Anonymisierung, Pseudonymisierung usw.) sowie um die Ausarbeitung von Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Haftungsausschlüssen.

Über 500'000 Fotos, Bilder, Videos, Jahresberichte, Broschüren etc. aus dem CERN sind hier suchbar.

Switzerland was a founding member of CERN and is one of the two Host States. Switzerland has a strong tradition in particle physics: scientists in Switzerland have made important contributions to the advance of Particle Physics in general and have always maintained a strong involvement in CERN. Swiss-US physicist Felix Bloch was the first Director-General of the new Organization from 1954 until 1955.

Das wohl beste Bildungsportal für das Fach Spanisch ist der Centro Virtual Cervantes (in spanischer Sprache)

Das Landesmuseum Zürich ist seit 1898 die zentrale Dokumentationsstelle für Schweizer Kultur und Geschichte.

Das A*dS-Lexikon ist ein Verzeichnis der Autor*innen und literarischen Übersetzer*innen, die in der Schweiz und in Liechtenstein tätig sind, sowie der im Ausland wohnhaften Schweizer Autor*innen. Die Einträge basieren auf Angaben durch die Autor*innen selbst; sie werden ergänzt durch Daten aus dem Helveticat der Schweizerischen Nationalbibliothek.

Das Archiv für Agrargeschichte (AfA) ist ein unabhängiges, in der Archivierung, wissenschaftlichen Forschung sowie der Informations- und Wissensvermittlung tätiges Institut. Das erste "virtuelle" Archiv in der Schweiz hat sich seit der Gründung im Jahr 2002 zu einem Zentrum der Archivierung und Geschichtsschreibung zur ländlichen Gesellschaft entwickelt. Es beinhaltet Informationen zu mehr als 11’000 Personen und 700 Institutionen (Behörden, Verbände, Firmen, Schulen etc. vgl. auch Kurzportrait). 

Das Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich sammelt Schrift-​, Ton-​ und Bilddokumente aus privatem Besitz zur Geschichte der Schweiz vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. AfZ Online Archives ermöglicht die orts- und zeitunabhängige Einsicht in digital aufbereitetes Archivgut.

Metasuche über die Bestände des Bundesarchivs, der Staatsarchive und wichtiger Stadt- und Gemeindearchive sowie Spezialarchive in der Schweiz.

Ziel von e-codices ist es, alle mittelalterlichen und eine Auswahl neuzeitlicher Handschriften der Schweiz durch eine virtuelle Bibliothek frei zugänglich zu machen.

Zurzeit sind 2846 digitalisierte Handschriften aus 98 verschiedenen Sammlungen verfügbar. Die virtuelle Bibliothek wird laufend ausgebaut.

Die Bestände von e-codices.ch sind auch über swisscollections.ch auffindbar.

Unter der Bezeichnung e-Helvetica werden sowohl digitale Sammlungen der Schweizerischen Nationalbibliothek als auch das Webarchiv Schweiz präsentiert. Entdecken Sie historische Webseiten, digital publizierte Bücher, Zeitschriften, Hochschulschriften und Normen sowie gedruckte Werke in digitalisierter Form.

Digitalisierte handschriftliche Quellen aus Schweizer Bibliotheken und Archiven, z.B. Friedrich Glauser, Hans Rhyn, Rainer Maria Rilke, Annemarie Schwarzenbach oder Carl Spitteler.

Zeitungen, die von der Schweizerischen Nationalbibliothek und ihren Partnern digitalisiert wurden. 2011 von der Schweizerischen Nationalbibliothek und der Mediathèque du Valais gegründet, wuchs das Projekt schnell: 2013 kamen die Kantone SG und GR dazu, danach NE, ZG, FR, TG, BE, JU und NW. 

Digitalisierte Schweizer Zeitschriften verschiedener Sachgebiete. | Älteste Bestände vom Anfang des 18. Jahrhunderts | Angebot laufend durch aktuelle Ausgaben ergänzt.

Neu: Personenverknüpfungen mit NLA (next-level-access).

E-Pics ist die Plattform der ETH Zürich für Fotografien und Bilddokumente. Sammlungen, Archive, Institute und Einheiten der ETH Zürich sowie externe Partner verwalten und präsentieren hier ihre Bildbestände. Ein Grossteil der Bilder kann öffentlich eingesehen und nach Stichwörtern recherchiert werden.

ETH-Bibliothek @ swisscovery bietet Zugang zu mehr als 30 Millionen Büchern, Serien, Zeitschriften und Non-Book-Materialien sowie mehreren Milliarden elektronischen Artikeln. Die Bestände der Bibliotheken der ETH Zürich sowie die von schweizweit über 490 Bibliotheken sind hier auffindbar.

ETHeritage ist eine lose Sammlung von Highlights aus den Sammlungen und Archiven der ETH-Bibliothek und der ETH Zürich. Das Weblog bietet zudem aktuelle Informationen über Führungen, Ausstellungen, Neuerwerbungen und Projekte. Die einzelnen Beiträge bieten eine umfassende Übersicht über die Bestände der Sammlungen und Archive .

Die Schweizerische Nationalphonothek sammelt und dokumentiert Tonträger, deren Inhalte einen Bezug zur Geschichte und Kultur der Schweiz haben, sowohl musikalische wie gesprochene Dokumente. Zum Beispiel: Aufnahmen klassischer Musik, Rock, Jazz, Volksmusik, Hörbücher, Erzählungen, Theaterstücke, Interviews, Tondokumente aus Wissenschaft und Forschung, Feldaufnahmen oder auch private Sammlungen.

HelveticAll ermöglicht den Zugang zu den Ressourcen der wichtigsten Kataloge der Schweizer Nationalbibliothek: Helveticat, Kollektivkatalog der Schweizer Plakate, Bibliographie der Schweizergeschichte, Katalog der Schweizerischen Nationalphonothek, HelveticArchives und E-Periodica.

HelveticArchives ist die Online-Datenbank für die Archivbestände der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB). Hier finden Sie Angaben zur Kunstsammlung des Centre Dürrenmatt Neuchâtel sowie zu den Beständen der Graphischen Sammlung, des Eidg. Archiv für Denkmalpflege, des Schweizerischen Literaturarchivs und der Spezialsammlungen der NB. Zudem enthält HelveticArchives den Katalog der biografischen Zeitungsartikel, das Adressverzeichnis ISplus und das Repertorium der handschriftlichen Nachlässe.

Le Temps macht im Archiv die vollständig retrodigitalisierten Zeitungen "La Gazette de Lausanne (1798- )", "Le Nouveau Quotidien (1991-1998)" und "Le Journal de Genève (1826-1998)" zugänglich

Material-Archiv ist ein Netzwerk verschiedener Mustersammlungen aus den Bereichen Architektur, Kunst und Design. Die gemeinsame Onlinedatenbank der 8 Sammlungen (Gewerbemuseum Winterthur, Hochschule Luzern - T & A, Sitterwerk, ZHdK Zürich, Hochschule Luzern D & K, ETH Zürich, ZHAW Winterthur, HKB Bern) vermittelt Grundlagen und Beispiele zu den vielfältigen Werkstoffanwendungen.

Memoriav macht in der Memobase das audiovisuelle Kulturgut der Schweiz zugänglich. Verschiedene Filter erleichtern die Suche nach Fotos, Tondokumente, Filme und Videos.

Das Zürcher Museum beherbergt nicht nur eine der grössten Aktiensammlungen, sondern bietet auch online Geschichten zum Geld, Filme, Videos und Publikationen und Booklets zum Download.

Die Plattform jeglicher Art von Museen in der Schweiz

Willkommen bei der gemeinsamen Rechercheplattform der swisscovery-Bibliotheken und der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB).

Der RERO+ Katalog enthält die Sammlungen von 58 Bibliotheken, welche nicht von RERO (Westschweizer Bibliotheksverbund) zu Swisscovery gewechselt haben.

Das erste und einzige Finanzmuseum im Bankenland Schweiz erklärt in einer multimedialen Ausstellung die Ursprünge des Wirtschaftssystems und die Rolle der Börse. Erfahren Sie alles über den Schweizer Finanzmarkt und erleben Sie Wirtschaftsgeschichte und Innovationen der Neuzeit – unterhaltsam und multimedial. Wir zeigen Ihnen, welche Bedeutung der Schweizer Finanzplatz im täglichen Leben hat.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1895 hat sich die Schweizerische Nationalbibliothek zu einem wichtigen Medienzentrum der Schweizer Kultur entwickelt.

Vom Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) herausgegebenes Online-Informationssystem zur Kunst in der Schweiz und in Liechtenstein. Mit Angaben zu KünstlerInnen, Werken, Ausstellungen und Auszeichnungen sowie weiterführender Literatur

Die Mediothek der Sportschule Magglingen weist ihre Bestände in swisscovery nach.

Die CH-Stiftung forscht über den Förderalismus und fördert diesen mit verschiedenen Programmen und Projekten:

Fachkonferenz Citoyenneté möchte die politische Bildung stärken, aller-retour heisst das Festival für Übersetzung und Literatur, im ch Blog berichten Politiker*innen über ihren Alltag im Föderalismus, mit der ch Reihe wird die literarische Übersetzung gefördert, im ch Regierungsseminar gibt's Weiterbildungsangebote für Politiker*innen, durch das Föderalismusmonitoring wird beobachtet wie sich der Föderalismus entwickelt, mit dem  Föderalismuspreis wird das vielfältige Engagement für eine föderale Schweiz gewürdigt, im Föderalismus-Seminar des Institut für Föderalismus erfährt man etwas über die Bedeutung von Subsidiarität und fiskalalische Äquivalenz, damit das Verständis für den Föderalismus geweckt wird und schliesslich wird seit 2008 wird das Haus der Kantone in Bern betrieben

Der Sucheinstieg zu historischen und modernen Sammlungen in Schweizer Bibliotheken und Archiven. Es finden sich hier Archivmaterial (inkl. Nachlässe), Bildmaterial, alte Drucke und Rara, Dokumentensammlungen, Filmmaterial, Handschriften, Karten, Musikaufnahmen, Musiknoten, Textaufnahmen sowie Einträge in Kantonsbibliografien.

Swisscovery ist mit über 490 Mitgliedern das grösste Netzwerk von akademischen und Forschungsbibliotheken in der Schweiz. 

Gemeinsamer Katalog der Fachhochschulbibliotheken, FHNW Nordwestschweiz

Das Rechercheportal für das allgemein-öffentliche Publikum und Nutzer*innen der Spezialbibliotheken der Region Zentralschweiz. Sie finden hier die print-Buchbestände des regionalen Bibliotheksnetzwerks und Hinweise auf wissenschaftliche e-Ressourcen, deren Nutzung den Angehörigen von Universität und Hochschulen vorbehalten bleibt.

Das gemeinsame Rechercheportal swisscovery in der Region Zentralschweiz (RZS) vereinigt die Mediensuche dieser drei Plattformen:

  • swisscovery RZS
    Suchportal für das allgemein-öffentliche Publikum und NutzerInnen der Spezialbibliotheken der Region Zentralschweiz
  • swisscovery RZS - HSLU
    Suchportal für Angehörige und NutzerInnen der Hochschule Luzern
  • swisscovery RZS - Uni/PH
    Suchportal für Angehörige und NutzerInnen der Universität Luzern und der Pädagogischen Hochschulen Luzern, Schwyz und Zug

Internationale News- und Informationsplattform der SRG in zehn Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch, Arabisch und Russisch).

swissinfo.ch berichtet unabhängig über Schweizer Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Darüber hinaus werden Themen aufgegriffen, die insbesondere für Auslandschweizer:innen relevant sind.

Die Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x befragen in Zweijahreszyklen alle stellungspflichtigen Männer (zirka 30 000 19-Jährige) sowie rund 12'000 19-jährige Frauen und Männer zu einem definierten Thema. Die Anonymität ist gewährleistet.

Einfache Antworten zum Leben in der Schweiz

Diese kommentierte Linksammlung klärt Fragen wie "Welche Rolle spielen ChatGPT und weitere, generative KI-Tools für die Zukunft der Hochschullehre?" oder "Was bedeutet die rasante Entwicklung für Kompetenzerwerb und Prüfungen"

Die 7 besten KI Schreibtools für 2023

Verbessern Sie Ihr Lernerlebnis mit ChatPDF. Verstehen Sie Lehrbücher, Handouts und Präsentationen mühelos. Verbringen Sie nicht Stunden mit dem Durchblättern von Forschungspapieren und akademischen Artikeln.

Analysieren Sie Ihre Dokumente auf effiziente Weise. Von Finanz- und Verkaufsberichten über Projekt- und Geschäftsvorschläge bis hin zu Schulungshandbüchern und juristischen Verträgen - ChatPDF liefert Ihnen schnell die Informationen, die Sie brauchen.

Erschliessen Sie mit ChatPDF eine Fülle von Wissen. Entdecken Sie mühelos neue Erkenntnisse und Antworten aus historischen Dokumenten, Gedichten und Literatur. 

Die Datenbank «Chattà» sammelt Texte und Materialien in Rumantsch Grischun und verknüpft sie miteinander. Das Ziel: Wer Bücher, CDs, DVDs, Websites und anderes sucht, muss nicht selbst Nachforschungen anstellen sondern findet alles an einem zentralen Ort.

Die chatiquette.de hat sich de facto als Standard für die Verhaltensregeln in Internet-Chats durchgesetzt!

Viele Publikationen mit Texten unserer Chatiquette sind bereits erschienen; darunter auch namhafte Schul- und Lehrbuch Verlage, die Teile unserer Chatiquette in Schulbüchern veröffentlichen.

Und auch die Rechtsprechung stützte sich bereits auf unser Regelwerk und bestätigte die Möglichkeit des Ausschluss von Chattern, wenn diese sich nicht an die bei der Registrierung akzeptierte Regeln der Chatiquette halten.

Datenbank mit über 1'500'000 Chemikalien von über 1000 internationalen Herstellern.

Multimedia-Bausteine für den Chemieunterricht: Animationen im Browser, Offline-Animationen und 3D-Molekül-Viewer

 

Das chemie.de Lexikon bietet Ihnen Artikel zu 34.608 Stichworten aus Chemie, Pharmazie und Materialwissenschaften sowie verwandten naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Du gehst zur Schule und begeisterst dich für Chemie? Dann bist du hier genau richtig. Mach mit, lerne Neues und treffe Gleichgesinnte! 

Das wichtigste zur Schweizer Film-, Radio- und Fernsehgeschichte

 Über 320 Mal wurden die Schweizerinnen und Schweizer seit 1848 an die Urnen gerufen. Hier finden Sie alle Vorlagen und Resultate, der vergangenen Volksabstimmungen.

Mit der Datenbank BADAC von CHStat können statistische Informationen zur Verwaltung von Schweizer Kantonen und Städten vergleichend analysiert werden Aktualität der Daten prüfen! Diverse weiterführende Links liefern Error 404   Datenauswertungen statisch und sehr selektiv. Dadurch viele ältere Auswertungen (2007 - 2012). Die Seite wird jedoch gepflegt (Jahresbericht 2021), News aus 2022. Hinweise auf interessande Dienstleistungen (z.B. Lindas)

Internationale Literaturdatenbank für alle Aspekte der Pflege und der verbundenen Gesundheitsdisziplinen. Bietet auch Zugang zum Volltext vieler Zeitschriftenartikel; englisch. Kostenpflichtig, nur ZAG

Die Website stellt das Verstehen der Filmsprache, das ästhetische Erlebnis, den kritikvollen Umgang, das medienhistorische Bewusstsein sowie die aktive Filmarbeit ins Zentrum und setzt sich damit für die Aus- und Weiterbildung von Kompetenzen im Umgang mit audiovisuellen Medien ein. Sie schafft Netzwerke, und nutzt Synergien bei der Lancierung von Projekten.

194 films rares de la Cinémathèque française à voir en ligne

Suche in über 10.000.000 Dokumenten, Zeitschriften und Artikeln.

CiteSeerx ist eine sich entwickelnde digitale Bibliothek und Suchmaschine für wissenschaftliche Literatur, die sich in erster Linie auf die Literatur in den Computer- und Informationswissenschaften konzentriert. CiteSeerx hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung von wissenschaftlicher Literatur zu verbessern und den Zugang zu wissenschaftlichem Wissen in Bezug auf Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Verfügbarkeit, Kosten, Umfang, Effizienz und Aktualität zu erleichtern. Anstatt nur eine weitere digitale Bibliothek zu schaffen, versucht CiteSeerx, Ressourcen wie Algorithmen, Daten, Metadaten, Dienste, Techniken und Software bereitzustellen, die zur Förderung anderer digitaler Bibliotheken genutzt werden können. CiteSeerx hat neue Methoden und Algorithmen entwickelt, um PostScript- und PDF-Forschungsartikel im Web zu indizieren.

Können Webseiten zitiert werden? Wenn ja, wie? - Wenn solche Fragen Sie beschäftigen, finden Sie auf dieser Seite sicherlich eine Antwort für die Formate Harvard, APA 7th, Chicago, IEEE, MHRA, MLA 9th, OSCOLA, Vancouver.

Gemeinsam gegen Pädokriminalität im Internet. clickandstop.ch ist die Online-Meldestelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen.

Hier finden Sie über 7000 Übungssequenzen als Video mit detaillierter Übungsbeschreibung sowie viele ergänzende Infos und nützliche Features zu vielen Themenbereichen.
Créé en 2005 par le CNRS, le CNRTL fédère au sein d’un portail unique, un ensemble de ressources linguistiques informatisées et d’outils de traitement de la langue. Le CNRTL intègre le recensement, la documentation (métadonnées), la normalisation, l’archivage, l’enrichissement et la diffusion des ressources. La pérennité du service et des données est garantie par l’adossement à l’UMR ATILF (CNRS – Nancy Université), le soutien du CNRS ainsi que son intégration dans le projet d’équipement d'excellence ORTOLANG.
Frei zugängliche deutsch-sprachige Zusammenfassungen von Reviews aus der Cochrane Library.

Die Cochrane Library ist die hochwertigste Datenbank zur evidenzbasierten Medizin weltweit. Sie beinhaltet über 700'000 Eintragungen bzw. Reviews von Zeitschriften, Konferenzberichten und anderen Quellen zu den neuesten, nachgewiesenen medizinischen Behandlungen sowie zu kontrollierten klinischen Studien. Jedes Jahr kommen ca. 30'000 Eintragungen hinzu. (Quelle: DBIS)

Die Cochrane-Datenbank ist dank der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften als Nationallizenz in der ganzen Schweiz frei zugänglich.

Suche in den Grosskommentaren von ZGB und OR.

Codexplo ermöglicht die Suche nach Artikeln in den ZGB/OR-Grosskommentaren (Basler Kommentar, Berner Kommentar, Commentaire romand, Zürcher Kommentar) und somit die schnelle Identifikation und Standortbestimmung der verschiedenen Bände, die einen bestimmten Artikel kommentieren.

Achtung: Codexplo gibt nur Fundstellen an und keinen Volltext.

Achtung: Codexplo gibt nur Fundstellen an und keinen Volltext.

Coffee Lectures stellen wichtige Datenbanken, Tools und Konzepte unterhaltsam und in nur 10 Minuten vor. Denn nur was Sie kennen, können Sie auch nutzen! Seit der 29. Serie finden Sie die Aufzeichnungen der Coffee Lectures auch auf YouTube - ICBP ETH Zurich.

Im Zeitfenster einer Kaffeepause (ca. 15 Minuten), bietet die Universitätsbibliothek Basel einen kurzen Einblick in ein spezifisches Thema. Ohne Anmeldung – einfach teilnehmen!

Wer eine Info verpasst hat, kann die Folien nachlesen.

Keine Zeit für Kursbesuche? In unseren «Coffee Lectures» geben wir Ihnen während einer halben Stunde Tipps zu Recherchetools, Informationsmanagement und weiteren Themen aus der Forschungswelt. Digital und über Mittag.

Englisch-Wörterbuch für Lernende mit Übersetzungsmöglichkeit ins Deutsche.

Das grösste Comic-Lexikon ist aufgeteilt in einen Künstler-bereich und in die Comic-Geschichte.

Das Portal Compact Memory umfasst die 172 wichtigsten jüdischen Zeitungen und Zeitschriften des deutschsprachigen Raumes aus den Jahren 1768-1938. Die Periodika repräsentieren die gesamte religiöse, politische, soziale, literarische und wissenschaftliche Bandbreite der jüdischen Gemeinschaft und der «Wissenschaft des Judentums». Sie stellen für die Erforschung des Judentums in der Neuzeit eine der wichtigsten Quellen dar.

Computerworld informiert Schweizer IT-Entscheider gezielt über aktuelle Themen, analysiert die wichtigsten Trends und bietet praktische Hilfe bei strategischen Entscheidungen -sowohl im IT- wie im Managementbereich.

Um sicherzustellen, dass die digitale Transformation keine Ungleichheiten fördert, muss der "menschenzentrierte Ansatz" der EU fünf Elemente umfassen, die unserer Meinung nach wesentlich sind, um niemanden zurückzulassen: Intersektionalität, Menschenrechte, Partizipation, politische Kohärenz und Rechenschaftspflicht des Privatsektors.

CONCORD ist die europäische Konföderation von NRO, die sich mit nachhaltiger Entwicklung und internationaler Zusammenarbeit befassen. Wir bestehen aus 57 Mitgliedsorganisationen, die mehr als 2600 NROs vertreten und von Millionen von Bürgern in ganz Europa unterstützt werden. Unsere Vision: Gleiche, gerechte und inklusive Gesellschaften in einer nachhaltigen Welt.

 

Consensus ist eine spezialisierte Suchmaschine, die es Nutzern erleichtert, wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu finden. Sie verwendet künstliche Intelligenz, insbesondere Natural Language Processing und Machine Learning, um relevante Informationen aus wissenschaftlichen Publikationen zu extrahieren und bereitzustellen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Suchmaschinen wie Google konzentriert sich Consensus auf verifizierte wissenschaftliche Quellen, die von Experten überprüft wurden.

Auf den Spuren des traditionellen Dreiecks- und Sklavenhandels setzen wir uns mit Bildungsarbeit in der Schweiz ein, das öffentliche Bewusstsein über die kolonialen Verwicklungen der Schweiz zu stärken. Zum Beispiel mit Stadtführungen, Referaten und Online-Informationen.

CORE bietet Zugang zur weltweit größten Sammlung von Open-Access-Forschungsarbeiten, indem es Forschungsergebnisse aus Repositorien und Zeitschriften sammelt und indexiert. Es ist ein gemeinnütziger Dienst, der sich der Mission des offenen Zugangs verschrieben hat und zu den Unterzeichnern der Principles of Open Scholarly Infrastructures POSI gehört.

A free health and medical research database for openly available content related to the COVID-19 outbreak.

Including coverage of the COVID-19 outbreak, this database curates openly available content related to coronaviruses. It includes thousands of open-access articles from the world’s leading publishers as well as current research from pre-print repositories such as arXiv and will continue to grow and evolve as more is learned about the pandemic.


Anmelden mit SLSKey:
Auf der Anbieterseite können Sie nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen und sich anschliessend mit der Switch-Edu-ID anmelden.


 

Correctiv ist das erste spendenfinanzierte Medium in Deutschland. Die vielfach ausgezeichnete Redaktion steht für investigativen Journalismus, löst öffentliche Debatten aus, arbeitet mit Bürgerinnen und Bürgern an ihren Recherchen und fördert die Gesellschaft mit ihren Bildungsprogrammen.

Transparency International is a global movement working in over 100 countries to end the injustice of corruption.

We focus on issues with the greatest impact on people’s lives and hold the powerful to account for the common good. Through our advocacy, campaigning and research, we work to expose the systems and networks that enable corruption to thrive, demanding greater transparency and integrity in all areas of public life.

Ein Kurs für Anfänger und Anfängerinnen im Umgang mit Daten. Dieses Tutorial ist in drei Teile gegliedert: 1. Daten finden 2. Excel/CSV… 3. Datawrapper: Daten vorbereiten | Hunde nach Stadtquartier und Geschlecht | Kleinkinder-Hunde Koeffizient

Creative Commons ist eine gemeinnützige Organisation, die dabei hilft, rechtliche Hindernisse für die gemeinsame Nutzung von Wissen und Kreativität zu überwinden, um die dringendsten Herausforderungen der Welt zu bewältigen.

Fondé en mai 2021, crimen.ch est une plateforme juridique en libre accès offrant des résumés et commentaires de jurisprudence dans le domaine du droit pénal suisse et ses sous branches que sont le droit pénal matériel (général et spécial), la procédure pénale et l’entraide judiciaire internationale en matière pénale. Elle est le fruit de la collaboration de neuf chercheuses et chercheurs de toutes les universités de Suisse romande et d’une université alémanique ayant le droit pénal pour champ de recherche.

L’objectif de crimen.ch est d’informer les juristes provenant du monde académique, judiciaire et de la pratique des développements jurisprudentiels en droit pénal. Cette plateforme se veut être un espace de réflexion et de discussions doctrinales où des spécialistes sont également invités à partager leurs réflexions.

CShapes 2.0 maps the borders and capitals of independent states and dependent territories from 1886 to 2019. There are two versions of the dataset, which are based on the Gleditsch and Ward (1999) or the Correlates of War coding of independent states. Border changes were coded based on the Territorial Change Dataset by Tir et al (1998), the Encyclopedia of International Boundaries by Biger (1995) and the Encyclopedia of African Boundaries by Brownlie (1979). The dataset can be downloaded in various formats and is also accessible through the CShapes R package.

 

Eine vollständige Sammlung von websicheren CSS-Schriftartenstapeln. Zwar sind nicht auf allen Systemen dieselben Schriftarten installiert, doch können mit einem websicheren Schriftartenstapel mehrere ähnlich aussehende Schriftarten ausgewählt werden. 

Kein mühsames Heraussuchen von Werten und Befehlen.

l'aggregatore nazionale del patrimonio culturale italiano

Mediathek des Institut français. Die Plattform bietet Zugang zu Ressourcen wie E-Books, Zeitungen, Zeitschriften, Musik, Hörbüchern, wissenschaftlichen Artikeln und Lernmaterialien.

Bibliografischer Index von Veröffentlichungen in den Bereichen Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und verwandten Gebieten. Er enthält Daten von etwa 160 Kernzeitschriften, 1200 weiteren Zeitschriften aus verwandten Bereichen und 11000 Büchern.

Ausführliche Informationen über Leben und Werk dieser bedeutenden Schriftstellerin.

Die App bietet einen Überblick über Risiken im Internet. Fünf Module, «Technische Bedrohungen», «Datenschutz», «Cyber Mobbing», «Sich vor Betrug schützen» und «Sexting», helfen dabei, mehr Sicherheit im Internet zu erlangen.

Die Kantonspolizei Zürich betreibt www.cybercrimepolice.ch um die Bevölkerung vor aktuellen Gefahren aus dem Internet zu warnen. 

Dieses Portal vereinigt Digitales Archivgut und Informationen zu Archiven aus ganz Deutschland, z.B. staatliche Archive, kommununale Archive, kirchliche Archive, Herrschafts- und Familienarchive, Wirtschaftsarchive, Archive der Parlamente, politischen Parteien, Stiftungen und Verbände, Medienarchive, Archive der Hochschulen sowie wissenschaftlicher Institutionen und andere Spezialarchive. Diese Archivlandschaft kann entweder nach Archivtyp oder nach Bundesland gefiltert werden.

Das Forum für Hörspiel-Fans wurde erstmals 2004 beim WDR in Köln veranstaltet. Das mehrtägige Hörspiel-Festival präsentiert herausragende Neuproduktionen der Landesrundfunkanstalten der ARD und des Deutschlandradios. Seit dem Jahre 2015 sind auch der Österreichische Rundfunk (ORF) und das Schweizer Rundfunk und Fernsehen (SRF) als Mitveranstalter mit ihren Produktionen vertreten.

Mediathek des Ersten Deutschen Fernsehens (ARD) mit Sendungen ab Juli 2007. Mediensuche nach Sendung, Podcast, Thema

Das Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb) erledigt seit 2004 überregionale Aufgaben des Bibliothekswesens und bietet einen guten Überblick über die Vielfalt bibliothekarischer Institutionen in Deutschland

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) bündelt das deutsche kulturelles Erbe aus rund 4'800 Institutionen aus Kultur und Wissenschaft. Es gibt digitalisierte Bücher, Zeitungen, Archivalien, Denkmäler, Bilder, Skulpturen, Musikstücke und andere Tondokumente, Filme und Noten.

Die zentrale Archivbibliothek Deutschlands. Sie sammelt, dokumentiert und archiviert lückenlos alle Medienwerke, die seit 1913 in und über Deutschland oder in deutscher Sprache veröffentlicht werden: Bücher, Zeitschriften, CDs, Schallplatten, Karten oder Online-Publikationen. 

Das Deutsche Musikinformationszentrum (miz) ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Musikleben in Deutschland.

Das thematische Spektrum des miz ist breit gefächert und reicht von der musikalischen Bildung und Ausbildung über das Amateurmusizieren und die professionelle Musikausübung bis zu Medien und Musikwirtschaft.

Seinen Service hat das miz auf der umfangreichen Datensammlung des Musik-Almanachs aufgebaut: Das Nachschlagewerk zum Musikleben, herausgegeben vom Deutschen Musikrat, erschien seit 1986 und bis 2007 in Abständen von jeweils etwa drei bis vier Jahren und wurde ab 1998 vom miz inhaltlich verantwortet. Indem das miz in Trägerschaft des Deutschen Musikrats (DMR) steht, nutzt es die Infrastruktur und das Netzwerk des DMR sowie das Spezialwissen seiner Kooperationspartner aus allen Bereichen des Musiklebens.

Das Portal gewährt kostenfreien Zugang zu digitalisierten Ausgaben historischer Zeitungen aus den Jahren 1671 bis 1994. 252 unterschiedliche Zeitungstitel, von neun Kulturerbeeinrichtungen bereitgestellt. Die meisten Artikel können nach Namen, Orten oder weiteren Suchbegriffen durchsucht werden.

Das digitale Zeitungsarchiv bietet Zugriff auf historische, überwiegend deutschsprachige Zeitungen aus den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek seit dem 18. Jahrhundert. Millionen digitalisierter Zeitungsseiten sind als Scans und über Volltextsuche verfügbar.

FAZ-Schule ist ein Online-Portal für Schulen und Lehrkräfte und bietet vielseitige praxisorientierte Unterrichtsmaterialien und medienpädagogische Zeitungsprojekte für die individuelle Unterrichtsgestaltung. 

Interessante Projekte zu den Themen Demokratie in Aktion, Jugend schreibt, Jugend und Wirtschaft, Zukunft schaffen und Meine Zeitung können in den Unterrichtsalltag integriert werden.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) zählt zu den bedeutendsten überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen in Deutschland und der Welt. Gratis-Zugriff nur auf aktuelle Beiträge.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) zählt zu den bedeutendsten überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen in Deutschland und der Welt. Das Archiv umfasst die beiden Teildatenbanken «F.A.Z.-BiblioNet» (ab 1993) sowie «F.A.Z. 49-92». Tages- und Wirtschaftszeitungen in Deutschland und der Welt.


Anmelden mit SLSKey: Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 lokales Login: Schaffhausen

Die Frankfurter Rundschau enthält über 2 Millionen Zeitungsartikel im Volltext ab 1995. Abrufbar sind auch die verschiedenen Ausgaben der «Lokalrundschau» und die «Stadtteil-Rundschau». Die Frankfurter Rundschau ist eine der führenden überregionalen Tageszeitungen.


Anmelden mit SLSKey: Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Entdecken Sie die Hamburger Presse aus den Jahren 1700 bis 1945. 35 Zeitungstitel, 234.895 Ausgaben, 245 Jahre Geschichte.

Die handgeschriebenen Bücher aus Mittelalter und Neuzeit sind unikale Kulturobjekte und einmalige historische Quellen. Das Handschriftenportal (HSP) ist das zentrale Online-Portal für diese Buchhandschriften in deutschen Sammlungen.

Im HSP werden Handschriften oder Fragmente und andere Überreste von Handschriften zusammen mit ersten Basisdaten unter ihrer jeweiligen Signatur online nachgewiesen und mit den vorhandenen Erschließungsdaten und Digitalisaten verknüpft.

…bietet eine Übersicht über die verschiedenen Fachinformationsdienste für die Wissenschaft (FID) und deren Vorgänger, die Sondersammelgebiete (SSG). Sie finden Informationen über die regionalen und fachlichen FID, deren Erwerbungsprofile und Serviceangebote sowie Kontaktdaten der Bibliotheken und wissenschaftlichen Institute. 

Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ ist das parteipolitisch neutrale praxisorientierte Kompetenzzentrum für politische Bildung und politische Partizipation von jungen Menschen.

Oder kurz gesagt: Der DSJ will junge Menschen für Politik und die Teilhabe daran begeistern.

Ein Projekt der Gemeinnützige Hertie-Stiftung und der Neurowissenschaftliche Gesellschaft e.V. in Zusammenarbeit  ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe. Mit umfangreicher Mediathek zum Thema Gehirn inkl. das 3D-Gehirn.

Das Goethe-Wörterbuch gehört unumstritten zu den renommiertesten Unternehmungen auf dem Gebiet der deutschsprachigen Lexikographie. Mit ihm entstehen gleichzeitig ein Autorenwörterbuch, ein umfassender Thesaurus der Goethezeit sowie ein Nachschlagewerk für unterschiedlichste, sprach- und literaturgeschichtliche, kultur-, geistes- und realgeschichtliche Sachinteressen.

Das Heinrich-Heine-Portal (HHP) ist das Ergebnis eines im September 2002 begonnenen Digitalisierungsvorhabens. Es ist eine elektronische, wissenschaftliche Gesamtausgabe von Heines Werken und Briefen, verknüpft mit digitalisierten Handschriften-, Bild- und Buchbeständen aus dem Heine-Institut und einigen anderen Bibliotheken und Archiven. Das Portal vereinigt die beiden historisch-kritischen Heine-Editionen, die parallel in der Bundesrepublik und der DDR entstanden: die 1973-1997 erschienene Düsseldorfer Heine-Ausgabe (DHA), herausgegeben von Manfred Windfuhr (Hamburg: Hoffmann und Campe), und die 1970-1984 publizierte Briefabteilung der Heine-Säkularausgabe (HSA), herausgegeben von den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar (heute Stiftung Weimarer Klassik) und dem Centre National de la Recherche Scientifique in Paris (Berlin, Paris: Akademie-Verlag und Editions du CNRS).

Das Internet-ABC e. V. steht Kindern, Lehrpersonen und Eltern als Partner für verlässliche Orientierung und sichere Begleitung in der digitalen Welt zur Seite. Wir unterstützen Kinder, Eltern und Lehrkräfte dabei, ein besseres Verständnis für die Chancen und Herausforderungen des Internets zu entwickeln. 

Gespräche über das Sterben und den Tod. Und damit: übers Leben. Mit Menschen aus allen möglichen Lebensbereichen, die dazu etwas zu sagen haben. Denn, ja: Wir sollten übers Sterben reden. Weil wir schliesslich bis ganz zum Schluss leben wollen – und das so gut und so selbstbestimmt wie möglich.

Eine Seite für Tierliebhaber, mit vielen Bildern, ergänzt durch informative Texten. Besonders: bedrohte Tierenarten und exotische Tiere

 

Ein Portal nach dem Wikiprinzip zur Orientierung und Transparenz im Kühlschrank, der Vorratskammer, am Supermarktregal oder Frühstücksbuffet... Hier kann man E-Nummern nachschlagen und erhält Detailinformationen.

Globale Gemeinschaft, die das gemeinsames Interesse hat sicherzustellen, dass Forschungsergebnisse und -ressourcen offen zugänglich und miteinander verbunden sind, sodass ihre Wiederverwendung das Wissen in und zwischen den Disziplinen jetzt und in Zukunft fördern kann. 

Dieses umfangreiche Datenportal enthält Datensätze aus dem öffentlichen Bereich. Diese repräsentieren Informationen aus 35 Ländern (27 EU-Länder, Island, Norwegen, Schweiz, Albanien, Bosnien, und Herzegowina, Montenegro, Serbien und Ukraine).

Das kostenlose Game will den Umgang mit persönlichen Daten und Datenschutz sensibilisieren. Es beruht auf einer 18-monatigen journalistischen Recherche und wurde speziell für den Einsatz im Schulzimmer entwickelt. Verfügbar in den Sprachen Französisch, Deutsch, Italienisch, Rumantsch und Englisch.

Hilft aus einem datenbasierten Blickwinkel, das Funktionieren der Wirtschaft und anderer wichtiger Phänomene zu verstehen. Es schult spielerisch die Datenkompetenz – insbesondere bei der Suche nach Mustern – und das anwendungsorientierte, datenbasierte Arbeiten. 

Datenschutz & Co. ist ein Lernmodul von digibasics. Es befasst sich mit unserem Alltag. Dieser besteht aus Daten: Dokumenten, Bildern, Videos, Musik und vielem mehr. Die Nutzung digitaler Daten muss im Einklang mit dem Gesetz stehen und deren Sicherheit und Schutz gewährleisten.

Willkommen bei der Lernumgebung des Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich

Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich stellt auf dieser Seite folgende Nachschlagewerke zur Verfügung: Volksschule, Mittelschule und Berufsfachschule, Einwohnerkontrollen, Smartphone, Informationssicherheit: Glossar und Abkürzungen und Grundbegriffe und Definitionen

Neben den besten Videos aus dem jährlich stattfindenden Datenschutz-Videowettbewerb finden Sie weitere Erklär- und Informationsvideos zu diesem wichtigen Thema.

Auf dieser Seite finden Lehrer:innen einen Einstieg ins Thema Daten. Dieser hilft dabei, im Unterricht Data und Statistical Literacy zu vermitteln – eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts.

Diese Fachzeitschriften decken folgende Themen ab: Biology, Chemistry, Economics, Geosciences, History, Information science and librarianship, Interdisciplinary, Law, Linguistics and Literary Studies, Mathematics, Medicine, Philosophy, Physics, Political Science, Sciences, Sociology, Study of (ancient and medieval) manuscripts
Technology, Theology and Religious Studies

Angaben zum Lizenzvertrag (z.B. Berichtszeiten oder Embargofrist)

Mit dem Übersetzungstool DeepL lassen sich Texte zwischen 26 Sprachen jeweils in beide Richtungen übersetzen. Übersetzt wird bisher zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch (getrennt für Britisch oder Amerikanisch), Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch (europäisch und brasilianisch), Russisch, Japanisch, Chinesisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Lettisch, Litauisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch und Ungarisch. Bei Übersetzungen ins Chinesische wird die Standardvarietät des Chinesischen (Hochchinesisch) und somit Amtssprache der Volksrepublik China und in Taiwan in vereinfachter chinesischer Schrift ausgegeben. Für den Erstsprachenunterricht nützlich: Auf Deutsch geschriebene Texte lassen sich korrigieren, indem man sie z.B. auf Englisch und dann zurück auf Deutsch übersetzen lässt. Wer einen Text schreiben muss und bei Kommasetzung und stilistischen Aspekten unsicher ist, hat mit DeepL ein hervorragendes, kostenloses Werkzeug, um diese Probleme zu beheben.

Schreibe deine beste Hausarbeit mit dem guided walk von EconBiz. Du lernst Literatur suchen und bewerten, du erfährst, wie du zum Volltext gelangst und wie du richtig zitierst

Die Fondation Esprit Francophonie publiziert eine Linkzusammenstellung für die Prüfungsvorbereitung zum DELF B1-B2 .

Mit dem Mobile Game «Democratia – The Isle of Five» für Smartphones und Tablets geht Avenir Suisse kommunikativ, inhaltlich und methodisch neue Wege. Das virtuelle Brettspiel bietet einen spielerischen Zugang zur direkten Demokratie der Schweiz und simuliert den politischen Diskurs auf neue Art und Weise. Es steht gratis und in fünf Sprachen – inklusive Rätoromanisch –zum Download im Apple Store und im Google Play Store bereit. Anbieter: Avenir Suisse erarbeitet als unabhängiger Think-Tank marktwirtschaftliche, liberale und wissenschaftlich fundierte Ideen für die Zukunft der Schweiz (Beschreibung auf der eigenen Homepage)

Portal mit Unterrichtsmaterialien zur Neueren Geschichte

Professionelle Seismographen und Infraschallmonitore, die jeder benutzen kann, um natürliche und menschliche Aktivitäten aufzuzeichnen und zu visualisieren.

Kurze Hörtexte von 2 Min. mit Verständnisaufgaben, die erst nach dem Hören gelöst werden.

Deutsche Selbsthilfeorganisation die sich für die Verbesserung der Situation der Demenzkranken und ihrer Familien einsetzt. Viele Informationen und Tipps

Zertifiziertes Wissen zu mehr als 730.000 Persönlichkeiten des deutschen Sprachraums vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, u.a. 50.000 biographische Artikel (ADB und NDB) und Links zu über 230 weiteren Angeboten (Lexika, Quellen, Literatur etc.)

...empfiehlt gute Filme: unabhängig, kompetent und aktuell. Meist sehr sorgfältige Rezensionen zu Filmen, die von der deutschen Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat wertvoll und besonders wertvoll ausgezeichnet wurden.
Informationen der DGE zum Thema Ernährung (in der linken Spalte anklicken) Die DGE beschäftigt sich mit allen auf dem Gebiet der Ernährung auftretenden Fragen, unterstützt die Forschung ideell und informiert über neue Erkenntnisse und Entwicklungen.

Die Deutsche Liszt-Gesellschaft ging 1990 aus einem Personenkreis hervor, welcher es schon früh – nämlich bereits lange vor dem politischen Umbruch 1989 – vermochte, noch während der tiefsten und längsten Spaltung der deutschen Geschichte ostdeutsche und westdeutsche Kulturgeschichte in der Mitte Europas wieder zusammenzuführen. Kaum ein Komponist der jüngeren Musikgeschichte bot hierfür so viele interkulturelle Anknüpfungspunkte wie Franz Liszt. Ferner kann Liszt als der Begründer einer modernen interkulturellen Musikphilosophie gelten, welche von großer Aktualität ist.

Die Deutsche Liszt-Gesellschaft baut im Zusammenwirken mit der Klassik Stiftung Weimar, mit der Neuen Liszt-Stiftung sowie mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Brücken zwischen Laien und Fachleuten verschiedener Profession; sie schafft Verbindungen zwischen Institutionen in aller Welt, denen interkulturelle Verständigung ein Anliegen ist.

Musikwissenschaft, Europäisches Musik-Journal und Gehörbildung online

Kommentierte Linksammlung (Unterrichtsmaterialien, Nachschlagewerke, Bibliographien, Dissertationen und Projekte) für die Sekundarstufe

Reichhaltiges Angebot an Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe II. Speziell: Nationalsozialismus und Faschismus

Bietet eine nach den Kategorien „Überblick, Literatur, Texte, Grammatik, Wortschatz, Übersetzen“ geordnete und kommentierte Linkliste in der gewohnten Fülle
Ergiebige und gut strukturierte Site zur spanischen Landeskunde und zum Spracherwerb (Sprechen, Schreiben, Grammatik)

Der Deutsche Radiopreis ist eine gemeinsame Initiative der öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosender in Deutschland. Der Preis ist einzigartig. Mit ihm wird seit 2010 ausgezeichnet, was zuvor selten gewürdigt wurde: die Leistungen des Radios.

Hier wird prämiert, was Radio so fest im Alltag von Millionen Menschen verankert: die schnelle und verlässliche Information, die Nähe und Vertrautheit, die Moderatorinnen und Moderatoren ausstrahlen, das Überraschende, Spontane und Emotionale. Und nicht zuletzt: die wachsende journalistische Kraft des Hörfunks. Der Radiopreis setzt damit Maßstäbe für Qualität im Hörfunk.

Informationsportal: Krankheiten von A-Z, Gesundheitsthemen wie Impfratgeber, Fitness, Gesundheitstests

Das Deutsche Schulportal der Robert Bosch Stiftung ist die größte deutschsprachige Onlineplattform zu den Themen Schulentwicklung und Unterrichtsentwicklung. Getragen vom Erfahrungsschatz zahlreicher mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichneter Schulen bietet das Deutsche Schulportal vor allem Praxisimpulse und Informationen für pädagogische Fachkräfte und alle, die sich für gute Schulen in Deutschland einsetzen.

Das DTA stellt auf seiner Plattform disziplinen- und gattungsübergreifende Sammlungen und Korpora von deutschsprachigen Texten bereit. Als Grundlage für ein Referenzkorpus der neuhochdeutschen Sprache steht das rund 1500 Titel umfassende DTA-Kernkorpus im Zentrum.

Dieses zeichnet sich aus durch: eine ausbalancierte Textauswahl in den Textsorten, einen Publikationszeitraum, der ab dem frühen 17. Jahrhundert beginnt und bis zum frühen 20. Jahrhundert reicht, die Verwendung von Erstausgaben bei der Digitalisierung, die Wahrung des Sprachstandes sowie adäquater Textstrukturierung bei der Transkription.

Die Development Gateway Foundation, bemüht sich um Informationsaustausch und Kontakt zwischen Personen in der Entwicklungszusammenarbeit. Enorme Informationsfülle zu Projekten der Entwicklungszusammenarbeit, nach Ländern geordnet. Rahmendaten zu den einzelnen Projekten, aber auch Links; in englischer Sprache

Die DGI setzt sich seit 1948 für das große Themenspektrum Information und Wissen ein. Ihr Ziel ist es, ihre Mitglieder aus Bibliotheken, Archiven, Museen, der Industrie, der Verwaltung oder der Wissenschaft durch Veranstaltungen, Fortbildungen sowie durch Kommunikation und Vernetzung zu stärken, ihre Tätigkeit in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und aktuelle Themen öffentlich zu positionieren bzw. zu diskutieren.

Die Schweizerische Diabetesgesellschaft wendet sich mit ihrer Information sowohl an Betroffene als auch deren Angehörige und berät bei Alltagsfragen.

ICD ist die Abkürzung für International Classification of Diseases (Internationale Klassifikation der Krankheiten). In der ICD bekommt jede Krankheit eine Nummer. Diese Nummern gelten auf der ganzen Welt.

El Diccionario de la lengua española es la obra lexicográfica académica por excelencia.

El repertorio empieza en 1780, con la aparición —en un solo tomo para facilitar su consulta— de una nueva versión, ya sin citas de autores, del primer diccionario de la institución, el llamado Diccionario de autoridades (1726-1739). El de 1780 fue, por tanto, el precedente de la serie de diccionarios usuales que llega hasta hoy.

Grosswörterbuch der Spanischen Sprache mit zahlreichen Bedeutungsangaben zu den über 60'000 Einträgen. Die Beispiele berücksichtigen den Gebrauch des Spanischen in Europa und in den spanischsprachigen Ländern Lateinamerikas.


Anmelden mit SLSKey: Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Spanisches Synonym- und Antonym-Wörterbuch.


Anmelden mit SLSKey: Klicken Sie auf den Login-Button von SWITCH. Wählen Sie in der Liste SWITCH edu-ID aus. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Online-Tonarchiv des gleichnamigen Projektes am Literarischen Colloquium Berlin (LCB) mit über 650 Audio-Mitschnitten aus Lesungen und anderen literarischen Veranstaltungen. Das LCB ist Veranstaltungsforum und Gästehaus, Werkstatt und Talentschmiede für Autor·innen und Übersetzer·innen.

Das digitale Wörterbuch Dicziunari Rumantsch vereint sechs Wörterbücher mit über einer halben Million Einträgen. Darin sind die fünf rätoromanischen Idiome (Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Vallader und Puter) sowie Rumantsch Grischun enthalten. Alle Daten werden auf dem Telefon oder auf dem Tablet gespeichert. Deshalb funktioniert die App auch ohne Internetverbindung. Die App ist kostenlos auf Google Play und im App Store verfügbar.

Die Seite teilt sich in anorganische und organische Chemie und bietet zudem ein Lexikon sowie Testfragen.

Gedichte von 500 Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus 6 Jahrhunderten (15.-20. Jh.). 


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

 

Portal der EU: Institutionen, Tätigkeitsbereiche und überblick zu: Mitgliedstaaten ; Bewerberländer ; Geschichte ; Karten ; Europatag ; Glossar ; Verträge und Recht u.a.

Diese Site gibt einen Überblick über das Bundesgericht, das Bundesstrafgericht, das Bundesverwaltungsgericht und das Bundespatentgericht.

Das baukulturelle Schaffen in der Schweiz zwischen 1975 und 2000 hatte zur Zeit seiner Entstehung auch international grosse Aufmerksamkeit auf sich gezogen (Mario Botta, Peter Zumthor oder Herzog & de Meuron). 

Die Baukultur 1975-2000 braucht mehr Aufmerksamkeit – jetzt: Die Investitions- und Erneuerungszyklen der Bau- und Immobilienwirtschaft haben sich stark verkürzt und setzen die Baukultur 1975-2000 unter enormen Druck. Beispielhaft dafür stehen der geplante Abriss der Siedlung Brunaupark in Zürich von Stücheli Architekten (1980-1996) oder die Planspiele um den Abbruch eines Gebäudes des Altersheims Masans in Chur von Peter Zumthor (1990-1993).

Der Schweizerische Schachbund fördert Kinder und Jugendliche, die Spass am Schachspielen haben.

Die Schweiz hatte keine Kolonien – und doch operierten Schweizer wirtschaftlich im Einklang mit den Kolonialmächten und profitierten als wirtschaftliche Trittbrettfahrer von der militärischen Aneignung von Land und Ressourcen.

Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Geschichte und Entwicklung der Schweizerischen Bundesverfassung.

«Die Volkswirtschaft» ist ein wirtschaftspolitisches Magazin, das auf Deutsch und Französisch erscheint. Es trägt zur Meinungsbildung in der Schweiz bei. Herausgeberin ist das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco). Die Autorinnen und Autoren kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, internationalen Organisationen und Zivilgesellschaft. Ihre Meinung kann von derjenigen der Herausgeberin abweichen.

Jeden Monat greift «Die Volkswirtschaft» nationale und internationale wirtschaftspolitische Schwerpunktthemen auf. Vier Mal pro Jahr erscheint eine Printausgabe mit ausgewählten Beiträgen.

digibasics macht Lust auf Digitales und gibt einen Einblick in Medienbildung und Informatik.

In acht Lernmodulen (Bild, Autio & Video, Text, Präsentation & Tabelle, Datenschutz & Co., Informationskompetenz, E-Accessibility, Einblicke Informatik, Einblicke Medienbildung, Online-Kommunikation und Online-Kooperation) vertiefst du deine grundlegenden Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien. Du gestaltest ansprechende multimediale Produktionen, findest im Internet erforderlichen Informationen und nutzt digitale Tools effizient zum Kommunizieren und Zusammenarbeiten. Und schliesslich erfährst du, weshalb Medien und Informatik Teil einer umfassenden Kultur der Digitalität sind.

Selbsttests helfen dir herauszufinden, wo du stehst. Mit den Lernressourcen eignest du dir fehlendes Wissen an. Und mit den Praxisaufgaben vertiefst du deine Kompetenzen anhand von Situationen aus dem Schulalltag.

Am Beispiel der Quellengattung Porträt veranschaulicht das Projekt "DigiPortA" die Potenziale der kooperativen Erschließung, Digitalisierung und Präsentation von Bildquellen für die "elektronische Biografik" und zeigt die Bedeutung der Archivbestände in den Leibniz-Einrichtungen auf. Der Schwerpunkt der Porträtsammlungen der beteiligten Archive liegt im 19. und 20. Jahrhundert, jedoch sind auch zahlreiche Druckgrafiken enthalten, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen. Den von der forschenden Öffentlichkeit häufig nachgefragten Porträts von Wissenschaftlern, Technikern, Ingenieuren, Industriellen, Architekten, Künstlern, Adeligen, Pädagogen, Seeleuten und Bergmännern werden bei der Erschließung vielseitig kombinierbare Daten beigefügt. Schließlich werden Images und Metadaten miteinander verknüpft und recherchierbar online gestellt. Dabei wird besonders auf die Vernetzung des Einzelbildes mit einem übergeordneten Bestand hingewiesen.

Dieser Blog betrachtet die Zukunft mit dem Wissen der Vergangenheit und die Vergangenheit mit dem Blick auf die Zukunft.

Publishing and curating critical editions of Latin texts, of all types, from all eras, and facilitating an ongoing scholarly conversation about these texts through open collaboration and annotation. Facilitating the finding and, where openly available and accessible online, the reading of all texts written in Latin. The Digital Latin Library (DLL) is a joint project of the Society for Classical Studies, the Medieval Academy of America, and the Renaissance Society of America. The Andrew W. Mellon Foundation's Scholarly Communications Program funds the project, and the University of Oklahoma hosts it.

Der Youtube-Kanal des DLH bietet die Playlists KI/ChatGPT, Impuls-Workshops, Vernetzungsevent, Fernunterricht - lessons learned und Ideen-Snacks an und teilt so sein Wissen mit einem grösseren Kreis.

Die Digital Society Initiative (DSI) gestaltet die digitale Transformation von Gesellschaft und Wissenschaft. Mit interdisziplinären Aktivitäten in Forschung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ist die DSI das Kompetenzzentrum der Universität Zürich (UZH) zum digitalen Wandel.

Die Strategie Digitale Schweiz gibt die Leitlinien für die digitale Transformation der Schweiz vor. Sie ist für die Bundesverwaltung verbindlich. Für andere Akteure wie Kantone, Gemeinden, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft dient sie als Orientierung mit dem Ziel, die Chancen der digitalen Transformation für alle bestmöglich zu nutzen.

Der Digitalcheck NRW kann dabei helfen, die eigene Medienkompetenz zu testen und individuell zu fördern, um z.B. (im Netz) gefundene Informationen besser einschätzen zu können.

Digitalcourage setzt sich für die ungehinderte Kommunikation (Informationsfreiheit), Datenschutz, Politik, Umwelt und Menschenrechte ein. Bekannt ist der gemeinnützige Verein durch die Vergabe der deutschen BigBrotherAwards («Oscars für Datenkraken»).

von Matthias Link. Virtuelle Rekonstruktionen, Visualisierungen, Simulationen und Animationen in 3D für Museen, Ausstellungen, Video und TV

Auf der Lernplattform der PHZH können Sie ihre Kenntnisse in Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation, Bild, Audio, Video, Computer und Internet testen.

Literarische Werke aus 11 Jahrhunderten (9.–19. Jh.), darunter sämtliche Werke von Gottfried Keller. Zusätzlich enthalten: historische Schriften zur Philosophie, Geschichte, Politik und Kunst. 


Anmelden mit SLSKey:
Wählen Sie «Direktlink zur Anbieterseite». Auf der Anbieterseite können Sie via «Sign in through your library» nach «Universitätsbibliothek Zürich / Zentralbibliothek Zürich» suchen. Falls vorher eine Fehlermeldung kommt, leeren Sie bitte den Cache.


 

Das deutsche Bundesarchiv bietet hier Zugriff auf seine Filmbestände. Das Material aus der Zeit des Ersten Weltkriegs (1914-1918) umfasst rund 100 Filme (Amtliche Dokumentationen, Kriegswochenschauen, Kriegsanleihe-Werbefilme) mit einer Laufzeit von über 20 Stunden. Aus dem Zeitraum 1945-1998 umfasst der Bestand (rund 2.300 Filmwerke, Laufzeit über 500 Stunden) bundesdeutsche Kinowochenschauen (darunter "Welt im Bild", "Welt im Film", "Neue Deutsche Wochenschau", "Die Zeit unter der Lupe", "Ufa-Wochenschau", "El Mundo"), Auftragsproduktionen des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung wie den "Deutschlandspiegel" und weitere Magazine und Dokumentationen des Bundespresseamtes. Die Recherche und das Abspielen der Streamingfiles sind für jedermann ohne Registrierung und Anmeldung möglich. Ergänzend zu diesen Filmbeständen kann auch das digitale Bildarchiv des deutschen Bundesarchivs besucht werden.

Die Digitale Gesellschaft informiert und berät Individuen und ­Institutionen zu Konsumenten- und Rechtsfragen im ­digitalen Raum. Die gemeinnützige Organisation schätzt Technologiefolgen ab hinsichtlich der möglichen Auswirkungen auf die Grund- und Menschenrechte und bietet Dienste, Software-­Projekte und Workshops zur digitalen Selbstverteidigung an.

Wie fördert der Bund die digitale Inklusion? Neben Informationen werden auch Hilfsmittel für eine barrierefreie Kommunikation angeboten.

Digitale Inklusion bedeutet, dass alle Menschen an der digitalen Welt teilhaben und daraus einen Nutzen ziehen können. Dafür sind EU-weite Anstrengungen nötig.

Die digitalen Profis stellen über 360 Videos in verschiedenen thematischen Playlists auf Youtube zur Verfügung. Hier einige Stichworte: Hardware, Programmierung, Google Hacks, nützliche Websites, Alles über KI, iPhone Tipps, Windows 11, MS Office Tutorials (Word, Excel, Outlook, PowerPoint, OneNote)

Die Digitalen Sammlungen umfassen alle digitalisierten Bestände des Ibero-Amerikanischen Instituts. Sie können entweder den gesamten digitalisierten Bestand durchsuchen oder direkt auf einzelne Sammlungen zugreifen. Wenn Sie sich unter "Anmelden" ein eigenes Benutzerkonto anlegen, können Sie Ihre Suchergebnisse speichern und mit anderen angemeldeten NutzerInnen austauschen sowie einzelne digitale Objekte während der Bearbeitung mit Kommentaren versehen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihr eigenes virtuelles Bücherregal zusammen zu stellen.

Wie kann man sich selber und seine Daten schützen? Diese kurze Anleitung der Digitalen Gesellschaft gibt nützliche Tipps.

Das Bundesarchiv verwahrt ca. 12 Millionen Bilder, Luftbilder und Plakate zur deutschen Geschichte. Erste Fotografien stammen aus dem Jahr 1860. Schwerpunkte der Überlieferung sind Bilddokumente zu Ereignissen und Personen

  • der Weimarer Republik (u.a. Bestand "Bild 102 Aktuelle-Bilder-Centrale, Georg Pahl")
  • zum Dritten Reich und zum Zweiten Weltkrieg (insbesondere die Bilder der Propagandakompanien der Whermacht (Bestand "Bild 101")
  • zur DDR, u.a. "offizielle" Bilder des Bestands "Bild 183 Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst - Zentralbild" und "Alltagsfotos" ("Bild 226 Nachlass Hans Martin Sewcz", "N 1648 Bild Sammlung Beier")
  • zur Bundesrepublik Deutschland (u.a. Bestand "B 145 Bild Presse- und Informationsamt der Bundesregierung")

Derzeit befindet sich ein repräsentativer Querschnitt von gut 245.000 Bildern des Bundesarchivs in dieser Datenbank.
Fotos des Bundespresseamts sind ebenfalls in dieser Datenbank enthalten. Ergänzung zu https://www.filmothek.bundesarchiv.de/   

Digitalisierte historische Druckwerke aus multiethnischen Kulturlandschaften des östlichen Europa

Rechtschreibung nach neuestem Stand, Aussprache in Form von Audiodateien und vielfältige Angaben zur Form, Verwendung und Bedeutung der Stichwörter. Das Projekt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften baut auf dem sechsbändigen Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) auf.

Die Datenbank enthält Informationen zu Dokumenten, Personen, Organisationen, geographischen Bezeichnungen und bibliographischen Referenzen, die nötig sind für die Rekonstruktion und das Verständnis der aussenpolitischen Geschichte der Schweiz.

Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) des Bundes: Informationen zu Fragen der Entwicklungspolitik der Schweiz und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, der humanitären Hilfe und der Zusammenarbeit mit den Staaten des Ostens.

In acht Sprachen informiert die Bundesverwaltung aus Schweizer Sicht über die Themen Gesellschaft, Politik, Geschichte, Wirtschaft, Bildung und Umwelt und verweist auf andere Plattformen mit spezifisch schweizerischem Inhalt.  

Um Jugendlichen politische Themen näherzubringen und sich für ihre Bildung einzusetzen, lebt Discuss it vom freiwilligen Engagement seiner Mitglieder. Wenn auch du etwas bewirken möchtest, bist du goldrichtig bei uns.

Folgende Wörterbücher sind hier zu finden: Dizionario di Italiano, Dizionario dei modi di dire, Dizionario di citazioni, Si dice o non si dice, Sinonimi e Contrari

Mit der Gründung des Mundartwörterbuchs DRG im Jahre 1904 verwirklichen die Societad Retorumantscha in Chur und der Indogermanist Robert von Planta ein gemeinsames Vorhaben: Aufnahme des Sprachgutes von Romanischbünden, Darstellung und Erklärung des gesamten Wortschatzes aller Dialekte der bedrohten Muttersprache.

Wissen teilen macht stark, und darum tauscht sich die Lehrerschaft im Digital Learning Hub über künstliche Intelligenz und deren Einsatz auf Stufe Sek II aus. Neben einem Wissensbereich werden auch die aktuellen Diskussionen zu verschiedenen Facetten von KI präsentiert.

DNALC animations feature stunning visualizations of cellular and molecular processes. Journey inside a cell as you follow proteins in Cell Signals. Zoom along a three-dimensional rendering of 650,000 nucleotides of human chromosome in Chromosome 11 Flyover. Processes like DNA translation, transcription, replication, and more are explained in interactive animations.

Over 70'000 academic peer-reviewed books from 669 publishers, in 99 languages, covering over 2'100 topics.

DOAB is a community-driven discovery service that indexes and provides access to scholarly, peer-reviewed open access books and helps users to find trusted open access book publishers. All DOAB services are free of charge and all data is freely available.