Dein Leben, dein Alltag und dein Verhalten stehen im Zentrum der interaktiven Ausstellung #misläbe in den Gärten des Campus Grüental der ZHAW in Wädenswil.

Hier finden sich Links und Unterrichtsmaterialien zu folgenden Stichworten:

Brückenangebote (ZBA) - Links und Materialien zum Unterricht: Allgemeinbildung, Ausserschulisches Lernen, Deutsch, Englisch Französisch, Informatik, Laufbahnvorbereitung, Mathematik, Schwerpunkt Mensch, Schwerpunkt Organisation, Schwerpunkt Technik Sport

Gymnasien - Links und Materialien zum Unterricht: Allgemeines, Bildnerisches Gestalten, Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch Ergänzungsfach Französisch, Fächerübergreifende Webseiten, Geographie, Geschichte, Griechisch, Informatik, Italienisch, Latein, Mathematik, Musik, Physik, Spanisch, Sport, Wirtschaft und Recht

 

Lehrmaterial des Lernbüros für Kaufleute für Ausbildende zu Suchmaschinen, Fake News, Datenschutz, Urheberrecht, Lernmedien in den Modulen 1. Produzieren und präsentieren, 2. Suchen & bewerten, 3. Analysieren & reflektieren, 4. Schützen & sicher agieren, 5. Produzieren & präsentieren II und 6. Kommunizieren & kooperieren.

Die Website stellt das Verstehen der Filmsprache, das ästhetische Erlebnis, den kritikvollen Umgang, das medienhistorische Bewusstsein sowie die aktive Filmarbeit ins Zentrum und setzt sich damit für die Aus- und Weiterbildung von Kompetenzen im Umgang mit audiovisuellen Medien ein. Sie schafft Netzwerke, und nutzt Synergien bei der Lancierung von Projekten.

Hilft aus einem datenbasierten Blickwinkel, das Funktionieren der Wirtschaft und anderer wichtiger Phänomene zu verstehen. Es schult spielerisch die Datenkompetenz – insbesondere bei der Suche nach Mustern – und das anwendungsorientierte, datenbasierte Arbeiten. 

Auf dieser Seite finden Lehrer:innen einen Einstieg ins Thema Daten. Dieser hilft dabei, im Unterricht Data und Statistical Literacy zu vermitteln – eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts.

Was müssen Jugendliche wissen, um Desinformation von seriösen Nachrichten zu unterscheiden? Wie lernen Kinder in der Schule, sich kompetent im Web zu bewegen und zu schützen? Algorithmen, Deepfakes und ChatGPT: Das NDR-Portal einfach.Medien bietet Lehrkräften Unterrichtsmaterial zur Medienkompetenz-Vermittlung.

filmarchives online ermöglicht einfachen und kostenfreien Zugang zu Bestandinformationen von Filmarchiven aus ganz Europa. Über das mehrsprachige Internet-Portal können Filme nach Inhalt, filmografischen Angaben und physischen Eigenschaften gesucht werden. Die Suchergebnisse informieren über die Verwahrungsorte der jeweiligen Kopie und bieten Kontaktinformationen der Archive um den Zugang zu erleichtern. Der Fokus der Datenbank liegt auf nicht-fiktionalem Material: Dokumentar- und Unterrichtsfilmen, Wochenschauen, Werbe-, Industrie-, Reise- und Sportfilmen sowie Animationsfilmen.

Die Universität St. Gallen bietet für Lernende der Sekundarstufe II kostenlos die beiden i-MOOC Onlinekurse zu den Themen zum Aufbau von Informationskompetenz und Einführung ins Schreiben von Schularbeiten an.

Die Basisziele einer Medienkompetenzförderung in der Schule sollten daher sein, die Kinder zu einem selbstkompetenten Umgang mit dem Internet zu befähigen. In diesem Dossier finden Sie hierzu hilfreiche Tipps und Unterrichtsmaterialien rund Themen wie beispielsweise Medienkompetenz, Digitales Lernen zu Hause, Lernen mit Unterrichts oder Informationskompetenz in Schulen.

Unterrrichtsmaterialien zur Förderung der Medienkompetenz für alle Schulstufen

Das Vorhaben „OERinfo | Community-Portal für Open Educational Resources (OER)“ wird seit März 2023 im Rahmen einer Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) langfristig finanziert bis Februar 2028 und fokussiert sich auf die

  • Bereitstellung von Infrastrukturen zur Verbreitung und Verfügbarmachung von Meta-OER,
  • Community-Building mit passgenauen Transferaktivitäten zum Kompetenzaufbau und
  • Sichtbarkeitserhöhung des Themas mit vielfältigen Informations- und Kommunikationsformaten.

Die Inhalte dieser Website zu Open Educational Resources fokussieren auf die Schweizerische Bildungslandschaft. Diese zentrale Schweizer OER-Informationsplattform spricht interessierte Personen und (Bildung-)Organisationen an, mit dem Ziel Ressourcen zu bündeln und mehr Transparenz über Initiativen, Ideen und Projekte zu schaffen.

Open Education Austria Advanced ist ein Projekt österreichischer Universitäten zur gemeinsamen Entwicklung einer nationalen Infrastruktur für Open Educational Resources (OER) (Projektlaufzeit 01.03.2020-28.02.2024)

Erstmals wird versucht, Dienstleistungen von E-Learning-Zentren, Zentralen Informatikdiensten und Bibliotheken der Partneruniversitäten zu verknüpfen, um Lehrende bei der Erstellung von OER-Materialien für Selbststudium und Lehre zu unterstützen

«REdUSE» will für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen der Erde sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten zum Einsparen von Ressourcen aufzeigen. Dazu stehen vier thematische Module zur Auswahl: Rohstoffe, reDUCE, reUSE und reCYCLE. Die Anregungen und Tipps eignen sich, um einzelne Unterrichtssequenzen oder auch ganze Unterrichtsprojekte zu gestalten. Lektionsabläufe, Arbeitsblätter und weiterführende Materialhinweise (Kurzfilme, Zeitungsartikel, Lernmedien, Hintergrundinfo…) erleichtern die Vorbereitung. Das Material wurde für eine Multivisionsvorführung erarbeitet, doch lassen sich die Unterrichtsvorschläge unabhängig davon umsetzen.

Unterlagen für die Sekundarstufen I und II sowie zur ausserschulischen Jugendarbeit zum Thema Rohstoffe am Beispiel Mobiltelefon.

Solve for Tomorrow inspiriert junge Menschen, sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen auseinanderzusetzen und in Teams sinnvolle Lösungen zu entwickeln. Sie lernen verschiedene Innovations- und Kreativitätsmethoden kennen und setzen diese in einem eigenen Projekt um. Dabei erwerben sie wichtige überfachliche Kompetenzen (Future Skills) und machen sich fit für die Arbeitswelt von morgen.

TED-Ed is TED’s youth and education initiative. TED-Ed’s mission is to spark and celebrate the ideas of teachers and students around the world.
Das AV-Portal der Technischen Informationsbibliothek in Hannover (TIB) bietet Zugang zu qualitätsgeprüften wissenschaftlichen Filmen (Schwerpunkt Technik und Naturwissenschaften). Die Videos zeigen unter anderem Computervisualisierungen, Lernmaterialien, Simulationen, Experimente, Interviews, Vorlesungs- und Konferenzaufzeichnungen. Durch den Einsatz verschiedener automatischer Videoanalysen kann zielgenau im Videoinhalt gesucht werden.

Das niedersächsische Portal für OER in der Hochschullehre bietet nicht nur eine Plattform für die Suche nach OER-Materialien, sondern betreibt im TIB-AV-Portal einen Video-Erklärkanal

Willkommen in der Welt der Stadtökonomie. Erfahren Sie mit dieser Simulation, welche Wirkung das Einkommens- und Bevölkerungswachstum auf die Häuserpreise und die Gebäudehöhe der Wohnhäuser hat oder gestalten Sie einen Stadtplan und beobachten Sie die Auswirkungen auf die Bevölkerungsdichte.